Leuphana Universität Lüneburg

Adresse:
Leuphana Universität Lüneburg
Scharnhorststraße 1
21335 Lüneburg

Ansprechpartner:

Beratung zu Bachelorstudiengängen:
Dr. Kathrin Becher
Mail: kathrin.becher@leuphana.de
Tel.: 04131 – 677 1193

Beratung zu Masterstudiengängen:
Irmela Lord
Mail: irmela.lord@leuphana.de
Tel.: 04131 – 677 1537

Webseite:
www.leuphana.de/ps

Logo Leuphana Uni



Ausführliche Beschreibung des Studienangebots:
Info ProfilBachelor Soziale Arbeit für Erzieherinnen und Erzieher (berufsbegleitend)
Info ProfilMaster Public Health Prävention und Gesundheitsförderung (berufsbegleitend)
Info ProfilMaster Sozialmanagement (berufsbegleitend)


Wurde dein Interesse geweckt? Dann bestell hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


Über die Leuphana Universität Lüneburg

Die unter anderem aus einer ehemaligen Pädagogischen Hochschule hervorgegangene Leuphana Universität Lüneburg trägt ihren aktuellen Namen zwar erst seit 2006, kann aber auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Kulturforschung, Nachhaltigkeitsforschung, Bildungsforschung sowie Entrepreneurship und Management bilden mit ihren jeweiligen Fakultäten die vier Schwerpunkte der Universität. Fakultätsübergreifend wird an den Themen Demokratie, Digitale Medien und Gesundheit geforscht.

Getragen wird die Leuphana von den sogenannten „Schools“. Dazu zählt das Leuphana College, das ein innovatives und interdisziplinäres Bachelor-Studium anbietet. Für Masterstudiengänge und Promotionen gibt es die Leuphana Graduate School. Für berufsbegleitende Studiengänge und ein interdisziplinäres, fachübergreifendes Studium empfiehlt sich die Leuphana Professional School, in der sowohl Bachelor und Master als auch ein Zertifikatsstudium und Weiterbildungen angeboten werden. Hier sind auch die berufsbegleitenden Studienangebote in den Bereichen Gesundheit & Soziales angesiedelt.

Berufsbegleitend im Bereich Gesundheit & Soziales studieren
Die Professional School bietet die Möglichkeit, sich individuell und berufsbegleitend akademisch weiterzubilden. Im Zentrum der Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaft & Management, Recht & Governance sowie Gesundheit & Soziales stehen Praxisorientierung, Flexibilität sowie die optimale Verknüpfung von Theorie und Praxis sowie fachlichen und überfachlichen Kompetenzen. Die Studiengänge sind so konzipiert, dass Berufstätige Beruf, Familie und Studium optimal miteinander vereinbaren können. Die Präsenzphasen sind meist an Wochenenden organisiert und werden mit E-Learning kombiniert.