Deutsche Akademie für Mangement – Zertifikatslehrgang Sozialmanagement

Abschluss:
Zertifikat und Diploma Supplement

Wurde Ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
 


Mit der steigenden Bevölkerungszahl geht auch der vermehrte Bedarf nach mehr sozialen Leistungen einher. Deshalb sind in diesem Bereich Manager gefragt, die einerseits über ausgiebige soziale Kompetenzen verfügen, andererseits aber auch das notwendige Management-Know-how mitbringen. Zum Letzteren gehört beispielsweise die strategische und operative Unternehmensführung – selbstverständlich im Lichte der Sonderstellung des sozialen Bereichs. Genau dafür werden die Teilnehmer in diese Fernlehrgang der Deutschen Akademie für Management (DAM) ausgebildet. Sie erlernen die fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden, die sie für die Arbeit in sozialen Betrieben brauchen. Durch das modulare System, bei dem die Teilnehmer einen Großteil ihres Lehrplans selbst erstellen, wird ein sehr personenbezogenes und zielgerichtetes Studium ermöglicht. Entsprechend dem gesetzten Schwerpunkt wird Grundwissen über die sozialstaatlichen Rahmenbedingungen und Umwelten erarbeitet. Aber auch fachliche Kompetenzen, die für eine strukturiert und ökonomisch soziale Arbeit benötigt werden, stehen auf dem Programm.

Der Sozialmanager gestaltet und steuert einen Sozialbetrieb oder seine Teile (Abteilungen, Projekte) und vermarktet soziale Dienstleistungen in Non-Profit-Organisationen, sozialen Organisationen sowie Institutionen und Diensten der öffentlichen Verwaltung.

 
Studienverlauf:
DAMInsgesamt wählen die Teilnehmer 11 Module aus einer von der Akademie angebotenen Liste aus – komplett nach persönlichen Interessen. Hinzu kommt das obligatorische Modul „Grundlagen des Sozialmanagements“. Wer sich für eine spätere Selbstständigkeit interessiert, kann auch das Modul „Existenzgründung“ belegen und sich so intensiv und zielgerichtet darauf vorbereiten. Im gesamten Verlauf des Fernlehrgangs stehen Dozenten über die E-Learning-Plattformen unterstützend zur Seite und auch nach den Zwischenprüfungen gibt es hilfreiches Feedback, um einen bestmöglichen Abschluss zu ermöglichen.
 

Schwerpunkte:
Bis auf zwei Pflichtmodule wird der gesamte Lehrplan von den Studierenden selbst erstellt. Dies ermöglicht ein Studium nach den eigenen Schwerpunkten. Diese können aus folgenden übergreifenden Kategorien gewählt werden:

  • Sozialwirtschaft
  • Sozialmanagement
  • Marketing
  • Existenzgründung



Besonderheiten:

  • Das Studium kann auf Wunsch um bis zu 24 Monate verlängert werden.
  • Anerkennung des Abschlusses bei Arbeitgebern und für weiterführende Studien an kooperierenden Hochschulen.



Zugangsvoraussetzungen:
DAM

  • Hochschulreife und drei Jahre Berufserfahrung
  • oder abgeschlossene Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung (wenn der Abschluss fachgebunden ist, muss er im Bereich Sport oder Wirtschaft angesiedelt sein)
  • oder fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich Sport oder Wirtschaft

Es besteht die Auswahl zwischen drei Bezahlmodellen:

12 Monatsraten zu je EUR 150,00 (Summe: 1.800,00) (regulär) oder
6 Monatsraten zu je EUR 280,00 (Summe: 1.680,00) (verkürzt) oder
24 Monatsraten zu je EUR 80,00 (Summe: 1.920,00) (verlängert)



Webseite zum Studiengang:
DAM – Sozialmanagement