H:G Hochschule – Gesundheitswissenschaften



Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)


 

Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
 


Der berufsbegleitende, nicht-konsekutive Fernstudiengang Gesundheitswissenschaften vermittelt in drei Semestern umfangreiches Know-how auf den Gebieten Gesundheitssysteme, Versorgungsmodelle und Versorgungsstrukturen.

Der Studiengang richtet sich vor allem an Berufstätige, die neben allgemeinen Kenntnissen über Gesundheitssysteme einen der angebotenen Schwerpunkte vertiefen möchten. Je nach persönlichem Interesse und beruflichem Ziel können Studierende eine aus sechs Vertiefungen wählen: Komplementärmedizin, Osteopathie, Präklinische Versorgung & Rettungswesen, Management im Rettungswesen, Gesundheits- und Medizinpädagogik oder Pflegewissenschaft. Ziel des Masterstudiengangs ist es, die nötige Handlungskompetenz zu vermitteln, um sowohl sachlich begründete Lösungsansätze im Fachbereich zu formulieren und umzusetzen als auch Evaluations—und Qualitätssicherungsmethoden in der Gesundheitswirtschaft einzusetzen. Absolventen verfügen über vertiefte wissenschaftliche Fach- und Methodenkenntnisse und sind in der Lage, nach wissenschaftlichen Grundsätzen selbstständig zu arbeiten.


Studienverlauf:

Der als semi-virtuelles Fernstudium angebotene Masterstudiengang Gesundheitswissenschaften ist auf eine Dauer von drei Semestern ausgelegt. Die Lehrinhalte werden überwiegend im Selbststudium erarbeitet, hierfür steht den Studierenden eine internetgestützte Lernplattform zur Verfügung. Präsenzphasen finden dreimal pro Semester für jeweils fünf Tage statt und können in Berlin, im Raum München oder in der Umgebung von Dortmund absolviert werden. Als Fernstudium mit Präsenzphasen ist der Studiengang sowohl als Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitendes als auch duales Studium möglich.

Im ersten Semester werden Grundlagen in Gesundheitswissenschaften, Recht, Management, empirischer Forschung und Ethik vermittelt. Im zweiten Semester wählen die Studierenden einen der sechs Schwerpunkte. Im dritten Semester wird die Masterarbeit geschrieben.


Studienschwerpunkte:
Studierende wählen einen aus sechs Schwerpunkten:

  • Komplementärmedizin
  • Osteopathie
  • Präklinische Versorgung & Rettungswesen
  • Management im Rettungswesen
  • Gesundheits- und Medizinpädagogik
  • Pflegewissenschaft

Der Schwerpunktbereich umfasst fünf Module. Somit wird ein Drittel der für den Abschluss erforderlichen Leistungspunkte (ECTS) im gewählten Schwerpunkt erworben. Absolventen sind somit Spezialisten in der gewählten Vertiefung.

Besonderheiten des Studiengangs:

  • Semi-virtuelles Studium
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Studium, Beruf, Familie und Freizeit
  • Individuelle Schwerpunktsetzung
  • Großes Online-Lernanagebot
  • Hochwertige Präsenzveranstaltungen


Zugangsvoraussetzungen:

  • Bachelorabschluss an der H:G oder gleichwertiger Abschluss einer anderen Hochschule (mindestens 210 CP)
  • Fehlende CP können nachgeholt werden


Studiengebühren:

  • Einmalige Einschreibegebühr: 290 Euro
  • Monatliche Studiengebühr: 395 Euro (Regelstudienzeit: 18 Monate)
  • Einmalige Prüfungsgebühr: 250 Euro

Webseite zum Studiengang:
Gesundheitswissenschaften