Hochschule Fresenius – Management im Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie

Abschluss:
Master of Arts

Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
 


Die Hochschule Fresenius bietet mit dem Studiengang Management im Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie die Möglichkeit für Fach- und Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen, ihre Führungskompetenzen zu vertiefen oder sich gezielt auf Führungsaufgaben vorzubereiten.

Dazu werden im Studienverlauf neben der wissenschaftlichen Qualifizierung auch soziale Kompetenzen vermittelt, die für ein verantwortliches Handeln in Führungspositionen entscheidend sind. Um den Anforderungen und Wünschen, die Sie im Hinblick auf einen berufsbegleitenden Studiengang haben, gerecht zu werden, ist der Studiengang explizit auf die Bedürfnisse von Berufstätigen im Gesundheitswesen zugeschnitten.

Übersicht:

  • Beginn: jährlich zum Sommer- und Wintersemester
  • Dauer: 4 Semester
  • 90 ECTS-Punkte



Studienverlauf
Hochschule FreseniusDer Studiengang Management im Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie vermittelt in zwei Jahren neben einer wissenschaftlichen Qualifizierung soziale Kompetenzen, die für ein verantwortliches Handeln in Führungspositionen erforderlich sind. Die Präsenzphasen können, je nach der Zusammensetzung der Studierendengruppe, entweder in München, Köln oder Hamburg stattfinden. Der Ort wird mit der jeweiligen Studiengruppe abgestimmt und langfristig geplant. Ihre Prüfungen können Sie nach individueller Absprache an den Standorten München, Köln oder Hamburg ablegen.

Die akademische Betreuung durch den Studiendekan sowie die Organisation übernimmt das Team der Hochschule Fresenius München. In vier Semestern werden insgesamt sieben Module belegt. Nach den sieben erfolgreich absolvierten Modulen wird in der zweiten Hälfte des vierten Semesters die Master Thesis angefertigt.



Studienschwerpunkte:
Hochschule FreseniusFolgende Schwerpunkte vermittelt der Studiengang:

  • Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen
  • Kostenmanagement, Businessplangestaltung und Medizincontrolling
  • Qualitätsmanagement
  • Rechtliche Aspekte im Gesundheitswesen
  • Führung und Management inkl. Personalmanagement
  • Alternative Versorgungsformen und Selektivvertragsgestaltung
  • Health Marketing and Communication
  • Gesundheitsökonomische Evaluation und EbM
  • Informationstechnologien, Telemedizin und e-Health
  • Geocoding und datenbasierte Marktraumanalyse
  • Prozessmanagement und Organisationsentwicklung



Besonderheiten des Studiengangs:
Hochschule FreseniusFolgende Zugangsvoraussetzungen müssen Studierende des Studiengangs Management im Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie an der Hochschule Fresenius erfüllen:

  • Ein erfolgreich (mit der Note „gut“ oder besser) abgeschlossenes Studium in Gesundheitsökonomie oder eines vergleichbaren Studiums mit mindestens 210 ECTS-Punkten.
  • Ein erfolgreich (mit der Note „gut“ oder besser) abgeschlossenes Studium der Humanmedizin, Zahnmedizin, Tiermedizin oder Pharmazie.
  • Bewerber, deren Erststudium 180 ECTS-Punkte umfasst, müssen zusätzlich eine mindestens einjährige qualifizierte Berufstätigkeit nachweisen
  • für Bewerber, die keinen erfolgreichen Abschluss eines Vollstudiums in der Humanmedizin, Zahnmedizin, Tiermedizin oder Pharmazie vorweisen können, ist das Bestehen des Zertifikatskurses „Medizin für Nichtmediziner“ (mit der Note „4,0“ oder besser) an der Hochschule Fresenius notwendig. Die Teilnahmemöglichkeit an dem Zertifikatskurs besteht mindestens zweimal im Studienjahr. Die Teilnehmer müssen diesen Kurs bis zum Ende des zweiten Fachsemesters erfolgreich absolviert haben. Die Teilnahme an den Modulen des dritten und vierten Fachsemesters ist erst möglich, nachdem der Kurs erfolgreich absolviert wurde.
  • Für Bewerber mit pflege- oder therapiewissenschaftlichem Abschluss: Es obliegt der Entscheidung der Zulassungskommission zur Vergabe von Studienplätzen, ob Bewerber mit pflege- oder therapiewissenschaftlichem oder vergleichbarem Abschluss, deren Erststudium die Fachgebiete Wirtschaftswissenschaften und Gesundheitsökonomie und Humanmedizin nur teilweise abdeckt, für den Masterstudiengang Management im Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie zugelassen werden, wenn sie einen geeigneten Nachweis erbringen.

Die Studiengebühren betragen 620,- Euro / Monat.



Webseite zum Studiengang:
Hochschule Fresenius – Management im Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie