Hochschule Fresenius onlineplus – Management im Gesundheitswesen

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)

Wurde Ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
  5. (notwendig)
 


Aufgrund der dynamischen Expansion der Gesundheitswirtschaft steigt die Nachfrage nach qualifizierten Betriebswirten, die sich auf das Gesundheitswesen spezialisiert haben, kontinuierlich. Gefordert werden von den Bewerbern nicht nur betriebswirtschaftliche Fachkompetenzen, sondern darüber hinaus fundierte Kenntnisse des Gesundheitswesens. Genau an dieser Schnittstelle setzt der Online-Fernstudiengang „Management im Gesundheitswesen (B.A.)“ der Hochschule Fresenius Fachbereich onlineplus an: Praxiserfahrene, hochkompetente Dozenten vermitteln den Studierenden die neusten Erkenntnisse des Gesundheitswesens. Zusätzlich erwerben die Studenten und Studentinnen des Online-Fernstudiums relevante Managementkompetenzen und erhalten die Möglichkeit, sich in Abhängigkeit des persönlichen Karrierewunschs auf das Krankenhausmanagement oder das Versorgungsmanagement zu spezialisieren. Das vielfältige Curriculum begünstigt, dass für Absolventen des Online-Fernstudiums „Management im Gesundheitswesen (B.A.)“ lukrative Anstellungen in Leitungs- und Führungsebenen folgender Institutionen infrage kommen:

  • Krankenkassen
  • Krankenversicherungen
  • Ambulante und stationäre Orte der medizinischen Leistungserbringung
  • Pharmaunternehmen
  • Wissenschaftliche Institutionen und Beratungsunternehmen

 
 
Studienverlauf:
Der mit 180 ECTS-Punkten kreditierte Online-Fernstudiengang „Management im Gesundheitswesen (B.A.)“ der Hochschule Fresenius Fachbereich onlineplus ist auf eine Regelstudienzeit von 36 Monaten ausgelegt und kann, wenn die nötigen Voraussetzungen erfüllt sind, jederzeit aufgenommen werden. Vor Studienbeginn besteht für Interessenten die Möglichkeit, im Rahmen einer vierwöchigen Probephase das Studium zu testen. Das Curriculum, welches in Start-, Basis-, Advanced, Specialized- sowie Final-Module unterteilt ist, ist vor allem auf betriebswirtschaftliche und medizinische Themen fokussiert. Neben statistischen, volkswirtschaftlichen und arbeitsrechtlichen Modulen stehen gesundheitsökonomische und gesundheitspolitische Inhalte auf dem Studienplan. Überdies schärfen die Studierenden mittels einer Spezialisierung auf das Krankenhausmanagement bzw. Versorgungsmanagement ihr persönliches Profil und stärken ihre Kompetenzen im angestrebten Arbeitsgebiet. Im finalen Semester belegen die Studierenden das Modul „Individuelle Lernerkundung“ und verfassen die Bachelor-Thesis, welche mit 12 Credit Points kreditiert wird.



Studienschwerpunkte:
Die Studierenden können zwischen zwei Specialized-Modulen (Wahlschwerpunkten) mit folgenden Studieninhalten wählen:

  • Krankenhausmanagement:
  • Strategie und Praxis eines wertorientierten Krankenhausmanagements
  • Rechtliche Rahmenstruktur des Krankenhausmanagements
  • Pflege- und Rehabilitationsmanagement
  • Krankenhausfinanzierung und -controlling


  • Managed Care, E-Health und Versorgungsmanagement:
  • Managed Care
  • E-Health und Telemedizin
  • Versorgungsmanagement
  • Versorgungsmodelle im internationalen Vergleich



Besonderheiten:

  • Das Studium kann jederzeit aufgenommen werden.
  • Die Studiendauer ist flexibel gestaltbar.
  • Mit der Lernplattform „studynet“ wird Social Learning ermöglicht.
  • Im Rahmen einer vierwöchigen kostenlosen Probephase kann das Studium im Voraus getestet werden.
  • Die Studierenden werden durch „studycoaches“ individuell betreut.
  • Die Studieninhalte werden multimedial aufbereitet.
  • Durch Wahlschwerpunkte wird das persönliche Profil gestärkt.
  • Das Studium kann ggf. auch ohne Abitur aufgenommen werden.

 
 
Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:

Um für den Online-Fernstudiengang „Management im Gesundheitswesen (B.A.)“ zugelassen zu werden, muss die Allgemeine/fachgebundene Hochschulreife (Abitur) oder die allgemeine/fachgebundene Fachhochschulreife nachgewiesen werden. Des Weiteren werden Bewerber ohne Abitur zugelassen, die eine Meisterprüfung, eine vergleichbare berufliche Aufstiegsfortbildung (z.B. Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker, Betriebswirt/-in) oder eine Hochschulzugangsprüfung (HZP) absolviert haben.

Bei einer Studiendauer von 36 Monaten sind monatlich 375 Euro zu entrichten. Insgesamt ergeben sich Studiengebühren in Höhe von 13.500 Euro.

Bei einer Studiendauer von 48 Monaten sind monatlich 290 Euro zu entrichten. Insgesamt ergeben sich Studiengebühren in Höhe von 13.920 Euro.



Webseite zum Studiengang:
https://www.onlineplus.de/studiengaenge/bachelor-gesundheitsmanagement/