Hochschule Fresenius onlineplus – Master Management im Gesundheitswesen

Abschluss:
Master of Arts (M.A.)

Wurde Ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
  5. (notwendig)
 


Der Abschluss im Masterstudiengang „Management im Gesundheitswesen (M.A.)“ der Hochschule Fresenius Fachbereich onlineplus qualifiziert Absolventen, Führungspositionen in der Gesundheitsbranche einzunehmen. Mittels des speziellen Curriculums erwerben die Studierenden fundierte Managementkompetenzen und vertieftes Know-how im Gesundheitswesen. Da die Studenten aufgrund der flexiblen Konzeption des Online-Fernstudiums nebenbei arbeiten gehen können, verfügen sie überdies unmittelbar nach dem Studium über wertvolle Praxiserfahrungen im einschlägigen Bereich.
Dadurch kommen Managementpositionen in folgenden Bereichen infrage:

  • in Kernbereichen der ambulanten und stationären Versorgung wie z. B. privatwirtschaftliche Pflegeinrichtungen oder Krankenhäusern;
  • in vielfältigen weiteren Bereichen des Gesundheitswesens wie Krankenkassen und Krankenversicherungen, aber auch des Gesundheitstourismus oder der gesunden Ernährung;
  • in der pharmazeutischen Industrie;
  • in wissenschaftlichen Einrichtungen;
  • im (selbstständigen) Consulting.

 
 
Studienverlauf:
Der Online-Fernstudiengang „Management im Gesundheitswesen (M.A.)“ ist auf eine Regelstudienzeit von 24 Monaten ausgelegt und verfügt über einen hervorragenden Lehrplan, der den Studierenden wichtige Kenntnisse im Gesundheitswesen mit Fokus auf Veränderungen durch Digitalisierungsprozesse vermittelt. Des Weiteren erwerben die Studenten und Studentinnen in entsprechenden Modulen bedeutsame Managementkenntnisse, die speziell für die Gesundheitsbranche unabdingbar sind. Präziser ausgedrückt sind im Lehrplan folgende Themengebiete des Gesundheitsmanagements vorgesehen:

  • Personalmanagement und – entwicklung
  • Projektmanagement
  • Controlling
  • Pflege- und Rehabilitationsmanagement
  • Krankenhausfinanzierung und –controlling
  • Digitalisierung des Gesundheitswesens
  • Managed Care
  • E-Health und Telemedizin
  • Versorgungsmanagement
  • Gestaltung der internen und externen Kommunikation (auch Krisenkommunikation)

Das Studium wird durch das Verfassen der Masterarbeit beendet.



Besonderheiten des Studiengangs:

  • Das Studium kann jederzeit begonnen werden.
  • In einer kostenlosen Testphase von vier Wochen kann das Studium ausprobiert werden.
  • Die Studiendauer ist flexibel gestaltbar.
  • Die studycoaches von onlineplus stehen den Studierenden beratend zur Seite.
  • Die Lernplattform „studynet“ kann auf allen Endgeräten verwendet werden.
  • Die Dozenten verfügen über wertvolle Praxiserfahrungen.
  • Die Studymags sind multimedial, unkompliziert und ansprechend.
  • Das Studium kann ggf. ohne Abitur aufgenommen werden
  • Im Lehrplan sind „Specialized-Module“ enthalten, die eine Schwerpunktsetzung ermöglichen.

 
Zugangsvoraussetzungen und Teilnahmegebühren:

Die Zulassung zum Masterstudiengang „Management im Gesundheitswesen (M.A.)“ ist durch den Nachweis einer der folgenden Qualifikationen bedingt:

  • Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (mindestens 40 ECTS aus dem Bereich Wirtschaft und/oder dem Bereich Gesundheit) und einem Jahr qualifizierter fachspezifischer Berufserfahrung.
  • Oder: Abgeschlossene fachspezifische Berufsausbildung plus mindestens vier Jahre fachspezifische Berufserfahrung und eine Eignungsprüfung.

Überdies findet ein Zulassungsgespräch am Fachbereich onlineplus der Hochschule Fresenius statt.

Die monatlichen Gebühren betragen bei einer Studiendauer von 24 Monaten 489 Euro.



Webseite zum Studiengang:
www.onlineplus.de/studiengaenge/master-gesundheitsmanagement