hsg – Physiotherapie

Bachelor of Science (B.Sc.)

Wurde Ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


Der demografische Wandel und das Älterwerden der Bevölkerung haben großen Einfluss auf das deutsche und internationale Gesundheitssystem und eröffnet damit neue Perspektiven am Arbeitsmarkt. So wächst der Bedarf an Physiotherapeuten stetig. Gleichzeitig erweitern sich ihre Tätigkeitsfelder – Aufgaben werden komplexer und verantwortungsvoller.

Physiotherapeuten unterstützen Menschen mit Erkrankungen, Behinderungen oder im Alter beim Erhalt oder der Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit oder begleiten präventive Maßnahmen. Damit tragen sie entscheidend zur Lebensqualität ihrer Patienten bei.

Das Bachelorstudium der Physiotherapie bildet die Studierenden auf breiter Basis aus. Neben dem akademischen Abschluss Bachelor of Science wird die staatliche Prüfung gemäß Berufsgesetz zum Physiotherapeuten abgelegt. Absolventen arbeiten im Anschluss sowohl in physiotherapeutischen Praxen oder in physiotherapeutischen Abteilungen von Kliniken als auch bei Krankenkassen, Versicherungen oder in der Gesundheitsförderung.



Studienverlauf:
Hochschule für GesundheitDas Studium und die staatliche Prüfung werden in insgesamt sieben Semestern abgeschlossen.

Der Aufbau des Studiums ist modular. Im ersten Semester erwerben die Studierenden fächerübergreifende Kompetenzen rund um die Gesundheitsbranche im Rahmen des IPE-Moduls. Ein großer Wahlpflichtbereich lässt es zu, eigenen Interessen verstärkt nachzukommen. Auch die Praxis kommt nicht zu kurz: Vom ersten bis zum sechsten Semester werden Praxismodule belegt.

Damit zeichnet sich das Studium durch eine hohe Praxisnähe aus: Praktische Tätigkeiten und interprofessionelle Strukturen ermöglichen nach dem Studium schnell beruflich Fuß zu fassen.

Die hsg bietet ihren Studierenden außerdem die Möglichkeit das Studium mit Auslandserfahrungen zu ergänzen und sich damit beispielsweise die Option für eine Karriere außerhalb Deutschlands zu ermöglichen.



Studienschwerpunkte:
Hochschule für GesundheitDer Studienverlaufsplan sieht folgende Module vor:

  • IPE (interprofessionelle Lehrveranstaltungen)
  • Physiotherapie
  • Prozessmanagement im Gesundheitswesen
  • Alter und Multimorbidität
  • Neuromuskuloskelettale Physiotherapie
  • Bewegung und Sport
  • Praktische Studienphasen



Besonderheiten des Studiengangs:
Zwei Abschlüsse in sieben Semestern: „Bachelor of Science“ und die staatliche Prüfung nach den Berufsgesetzen. Diese Doppelqualifikation bietet in Deutschland einzig die hsg Bochum.



Zugangsvoraussetzungen und Teilnahmegebühren:
Hochschule für GesundheitUnter folgenden Voraussetzungen kann das Studium der Physiotherapie aufgenommen werden:

  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachabitur, abgeschlossenes Hochschulstudium oder entsprechende Berufserfahrung)
  • Vorpraktikum (mind. vier Wochen)
  • Gesundheitszeugnis

Es fallen keine Studiengebühren an, da die hsg eine staatliche Hochschule ist. Semesterbeitrag für das Sommersemester 2016: 302,22 Euro



Webseite zum Studiengang:
hsg – Physiotherapie (B.Sc.)