Quereinstieg in das sechste Semester / Teilzeitstudium (nach abgeschlossener Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf)

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)

Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


Für eine begrenzte Zahl an Bewerbern besteht die Möglichkeit eines Quereinstieges in das sechste Fachsemester des Studiengangs Interprofessionelle Gesundheitsversorgung B.Sc.. Sie können neben dem Studium Ihre Berufstätigkeit mit einem Stellenanteil von 25-50% fortzuführen. Benötigen Sie aus persönlichen oder beruflichen Gründen eine größere Flexibilität, besteht die Möglichkeit das Studium in Teilzeit zu absolvieren.

 
 
Teilzeitstudium

Weiterhin kann das Studium in der Hauptstudienphase auch als Teilzeitstudium absolviert werden. Dies bietet den Studierenden verschiedene Vorteile:

  • Offizieller Teilzeitstatus (bzgl. Studiendauer, Erwartungen etc.)
  • Systematisches Beratungs- und Kursangebot
  • Größere zeitliche Flexibilität
  • Angepasste Studienzeiten und Fristen
  • Individuelle Gestaltung des Studiums

Die Maximaldauer des Teilzeitstudiums beträgt sechs Semester. Das Teilzeitstudium kann immer nur für jeweils ein Studienjahr beantragt werden. Ein Wechsel von Teilzeit in Vollzeit und umgekehrt ist nach Einhaltung der Mindestdauer möglich. Im Teilzeitstudium werden die gleichen
Lehrveranstaltungen besucht, wie im Vollzeitstudium. Die Veranstaltungen finden an drei festgelegten Tagen in der Woche statt.

Heidelberg



Zugangsvoraussetzungen / Studiengebühren
Interprofessionelle Gesundheitsversorgung (Quereinstieg)
Um sich für diesen Quereinstieg zu qualifizieren, müssen Sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Allgemeine Hochschulreife, eine bestandene Deltaprüfung (Studierfähigkeitstest für Absolventen mit Fachhochschulreife oder fachgebundener Hochschulreife) Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter: www.deltapruefung.uni-mannheim.de/, oder unter: Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte: www.uni-heidelberg.de
  • Abgeschlossene dreijährige Ausbildung (Mindestnotendurchschnitt 2,5 oder anderweitiger Nachweis besonderer Befähigung) in einem Gesundheitsberuf (hier werden z.B. auch Medizinische/Zahnmedizinische Fachangestellte oder ErgotherapeutInnen zur Bewerbung aufgefordert).
  • Im Anschluss mindestens 1200 Std. Berufserfahrung.
  • Mit Erfolg abgeschlossene Einstufungsprüfung. Diese besteht aus zwei schriftlichen Teilen und umfasst die Bereiche:

    • Evidenzbasierung in den Gesundheitsberufen und Gütekriterien für Messverfahren
    • Patientenunterstützung und Theorien in den Gesundheitsberufen

Die Bearbeitungszeit beträgt je Prüfungsteil 60 Minuten. Materialien zur Vorbereitung auf die Prüfung werden von der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung via E-Learning-Plattform bereitgestellt.

Studienbeginn ist jeweils das Sommersemester. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal der Universität Heidelberg. Bewerbungsfrist für den Quereinstieg ist jeweils der 15. Januar eines Jahres.

Das Teilzeitstudium kann erst nach Zulassung zum Quereinstieg beantragt werden. Es wird für Sie eine individuelle Studienverlaufsplanung mit der Fachstudienberatung erstellt.


Es werden keine Semestergebühren erhoben. Es fallen lediglich die regulären Rückmeldegebühren der Universität Heidelberg an.



Webseite zum Studiengang:
B.Sc. Interprofessionelle Gesundheitsversorgung Quereinstieg / Teilzeitstudium