SRH Fernhochschule – Prävention und Gesundheitspsychologie

Abschluss:
Master of Science

Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


Der Faktor Gesundheit nimmt in der heutigen Gesellschaft eine immer größere Rolle ein. Egal, ob es hierbei um neue Konzepte oder um die ganzheitliche Prävention geht – Berufe im Gesundheitssektor haben deutlich an Attraktivität gewonnen. Der Master-Studiengang „ Prävention und Gesundheitspsychologie“ der SRH Fernhochschule ist entweder für Berufstätige, die Ihre Laufbahn in der Gesundheitsbranche weiter ausbauen vollen oder aber auch für Neueinsteiger, die sich hier eine berufliche Zukunft vorstellen können. Auch wenn Sie mit dem Gedanken spielen, in dieser Sparte eine Führungsposition zu übernehmen, ist der Studiengang das Richtige für Sie.

Sie erlernen sowohl Grundlagen als auch Fachspezifisches in den Bereichen Psychologie, Gesundheitspsychologie, Prävention und Management. Die Inhalte sind so konzipiert, dass Sie sofort im täglichen Berufsleben Anwendung finden können. Das Mobile-Learning-Konzept erlaubt es Ihnen, die Inhalte sofort in Ihren beruflichen Alltag zu integrieren. Am Ende des Studiums halten Sie dann den international anerkannten Titel des Master of Science (M.Sc.) in den Händen.
 
 
Studienverlauf:
Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Sie können die Studienzeit jedoch auch auf acht Semster erweitern, wenn es Ihr privates oder berufliches Umfeld erfordert. Die Studieninhalte erlernen Sie hier auf verschiedene Art und Weise. Sie werden Ihnen sowohl online-basiert als auch in Präsenzphasen vermittelt. Die Präsenzphasen finden jeweils zum Semesterende am Studienzentrum Heidelberg der SRH Fernhochschule in Form einer Kompaktpräsenzwoche statt. Zu Studienbeginn findet ein so genanntes Kick-Off-Wochenende statt.

Hier werden den StudAlle Prüfungsleistungen werden in Form von Klausuren, Hausarbeiten und einem Forschungsbericht abgelegt. Das Studium schließt mit der Master-Thesis und dem Master-Kolloquium am Ende denten die Abläufe ihres Master-Studiums erklärt. Außerdem können Sie hier gezielt Fragen stellen, die sich mit Ihrem Studium befassen. Sie erhalten bei erfolgreichem Abschluss ihren Master of Science (M.Sc.) sowie ein Diploma Supplement in englischer Sprache. Somit haben Sie auch ein internationales Dokument in den Händen.



Studienschwerpunkte:
SRH RiedlingenZusätzlich zu den vielfältigen Inhalten, die sich rund um das Studienthema Prävention und Gesundheitspsychologie drehen, werden Sie auch noch eine Coaching-Ausbildung absolvieren. Um persönliche Präferenzen mit einfließen zu lassen, können Sie pro Semester ein Wahlmodul aus den Kompetenzfeldern Prävention, Psychologie, Gesundheitspsychologie oder Management dazunehmen.
Folgende Themengebiete werden Ihnen im Laufe des Studiums unter anderem vermittelt:

  • Persönlichkeits- und Sozialpsychologie
  • Biologische Psychologie und Medizinische Grundlagen
  • Gesundheitspsychologie – Theorie und Praxis
  • Gesundheitspsychologische Diagnostik
  • Präventions- und Interventionsmöglichkeiten
  • Beratung und Gesundheitskommunikation
  • Gesundheitscoaching: Methoden der Verhaltensänderung
  • Empirisches Forschungsprojekt
  • Prävention in verschiedenen Lebensabschnitten
  • Wissenschaftliche Abschlussarbeit



Besonderheiten des Studiengangs:
Das Mobile-Learning-Konzept ist eine der wichtigsten Besonderheiten der Studiengänge an der SRH Fernhochschule. Dabei werden circa 60 bis 70 Prozent der Studieninhalte als Selbststudium vermittelt. Dazu erhalten die Studierenden ein iPad. Am sogenannten Kick-Off-Wochenende zu Studienbeginn werden die Studierenden in alle Nutzungsmöglichkeiten des eCampus eingeführt. So lernen diese multimedial mit Texten, Podcast und Videos die Studieninhalte aufzunehmen. Die Präsenzphasen finden als Block am Ende des Studiums in der Kompaktpräsenzwoche statt.

Dazu bietet der Studiengang Prävention und Gesundheitspsychologie an der SRH Fernhochschule folgende Vorteile:

  • Verlängerung der Regelstudienzeit um bis zu vier Semester
  • Möglichkeit das Studium optimal in den Berufsalltag zu integrieren
  • Eigenes iPad zur Nutzung der multimedialen Angebote
  • Persönliche Beratung und Betreuung



Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
Für den Master-Studiengang Prävention und Gesundheitspsychologie an der SRH Fernhochschule müssen folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein gleichgestellter Abschluss (mindestens Bachelor-Abschluss mit 180 Credit-Points)
  • Grundverständnis der Fächer Prävention und/oder Gesundheitspsychologie
  • Berufserfahrung oder mindestens einjährige Praxiserfahrung

Die Studiengebühren betragen 520,- Euro im Monat – Gesamtkosten des Studiums 12.480 Euro. Dazu kommt eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 300 Euro. In der Teilzeitvariante halbieren sich die monatlichen Gebühren.



Webseite zum Studiengang:
SRH Fernhochschule – Prävention und Gesundheitspsychologie