Wilhelm Löhe Hochschule – Versorgungsmanagement für Menschen im Alter

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)

Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


Der fortschreitende demografische Wandel erfordert neue und komplexe Versorgungsstrukturen, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse älterer Menschen eingehen. Für die Umsetzung dieser Versorgung wird Fachpersonal benötigt, das interdisziplinär steuern kann und die unterschiedlichen Rahmenbedingungen versteht. Nur so kann eine gute Qualität in der Versorgung garantiert werden.

Auf dieses Ineinandergreifen verschiedener Bereiche bei der Versorgung hilfsbedürftiger Menschen werden die Studierenden im Bachelorstudiengang „Versorgungsmanagement für Menschen im Alter“ vorbereitet, indem sie das fachliche Wissen in den Bereichen Pflege, Gesundheit, Management, Ökonomie und Ethik vermittelt bekommen und so Versorgungsstrukturen erkennen, entwickeln und koordinieren können.

 
 
Studienverlauf
Das Studium dauert acht Semester, davon sind sechs Semester Präsenzstudium. Hinzu kommen noch eine Praxisphase und die Bachelorarbeit. Insgesamt kann man 210 ECTS-Punkte erreichen, von denen 60 Credit Points auf die Ausbildung im Pflegefachbereich angerechnet werden.
Bei dem Studiengang handelt es sich um ein berufsbegleitendes Teilzeitstudium, das bei Bestehen mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen wird.

Mit einem Abschluss steht Ihnen ein breites Einsatzfeld offen:
Wilhelm Löhe Hochschule Fürth

  • PflegeberaterIn
  • bei Kommunen im Quartiersmanagement
  • bei Trägern der ambulanten und stationären Altenhilfe
  • bei Kliniken im Care und Case Management und noch vieles mehr

Das Studium Versorgungsmanagement für Menschen im Alter startet erstmalig zum 1. Oktober 2016 (Wintersemester 16/17). Das notwendige Bewerbungsformular finden Sie unter www.wlh-fuerth.de. Dieses senden Sie uns bitte mit einer Kopie eines entsprechenden Nachweises Ihrer Hochschulzugangsberechtigung sowie einem Kurzlebenslauf und einem Motivationsschreiben bis spätestens 15. September zurück.



Studienschwerpunkte:
Durch die erforderliche abgeschlossene Berufsausbildung in einem Pflegefachberuf werden bestimmte Kompetenzen bereits vorausgesetzt, die während des Studiums mit wissenschaftlichem Hintergrundwissen vertieft und erweitert werden.
Ein Fokus im Studium liegt auf der Vermittlung interdisziplinärer Fähigkeiten. So sollen die Studierenden nach ihrem Abschluss in der Lage sein, innovative Konzepte und Lösungswege zu entwickeln, umzusetzen und zu steuern.



Besonderheiten des Studiengangs:
Wilhelm Löhe Hochschule Fürth

  • Berufsbegleitendes Teilzeitstudium
  • Fünf bis sechs Unterrichtsblöcke im Semester, die jeweils von mittwochs/donnerstags bis samstags dauern
  • 20-wöchiges Praxisprojekt im 7. Semester, das berufsbegleitend absolviert werden kann
  • Verzahnung von Forschung und Praxis soll dazu führen, dass nach dem Studium eigenständig innovative Lösungen und Konzepte entwickelt werden können.
  • Das Studium besteht aus Vorlesungen, Seminaren und Workshops und beinhaltet gleichzeitig E-Learning-Angebote.
  • Es wird Wert auf einen ausgeprägten Wissenstransfer gelegt, der durch interaktiven Unterricht und einen regen Austausch mit erfahrenen Dozenten zustande kommt.



Zugangsvoraussetzungen & Gebühren:
(Fach-) Hochschulreife
Mit dem Nachweis der allgemeinen (Fach-)Hochschulreife sind Sie normalerweise qualifiziert für das Studium Versorgungsmanagement. Bei einer fachgebundenen (Fach-)Hochschulreife muss das Fach zum Studiengang passen, um zugelassen zu werden.

Zusätzlich muss ein qualifizierter Berufsabschluss (Mindestnote 2,5) in einem Pflegefachberuf mit dreijähriger Ausbildungsdauer absolviert worden sein.

Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte
Wenn Sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie anschließend eine mindestens dreijährige Tätigkeit in einem fachverwandten Bereich (AltenpflegerIn, Sozialversicherungsfachangestellte(r), ErgotherapeutIn, KrankenpflegerIn) nachweisen können, können Sie ebenfalls zugelassen werden. In zwei Probesemestern, die Sie bestehen müssen, können Sie testen, ob das Studium etwas für Sie ist.

Studiengebühren
1.800 Euro pro Semester


Der Studiengang im Überblick:
Wilhelm Löhe Hochschule Fürth
Regelstudienzeit: 8 Semester, davon 6 Semester Präsenzstudium, zusätzlich Praxisphase und Bachelorarbeit
Credit Points: 210 ECTS-Punkte (Anrechnung von 60 CP für eine Ausbildung in einem Pflegefachberuf)
Beginn: Wintersemester
Organisation: berufsbegleitendes Teilzeitstudium
Einteilung: 5 bis 6 Blöcke pro Semester; jeder Block von Mittwoch/Donnerstag bis Samstag
Voraussetzungen: Allgemeine oder fachgebundene (Fach-) Hochschulreife sowie ein qualifizierter Berufsabschluss (mit Mindestnote 2,5) in einem Pflegefachberuf mit mindestens dreijähriger Ausbildungsdauer. Hochschulzugangsberechtigung für beruflich Qualifizierte.
Bewerbung: bis 31. August
Immatrikulation: bis 15. September
Studiengebühren: 1.600 Euro pro Semester
Alle unsere Studiengänge sind akkreditiert durch AHPGS.


Webseite zum Studiengang:
Wilhelm Löhe Hochschule – Bachelor Versorgungsmanagement für Menschen im Alter