Schließen
Sponsored

Medizinische Physik

  • Abschluss Master of Science
  • Dauer 6 Semester
  • Art Fernstudium

In Krankenhäusern, Kliniken und Großpraxen werden eine Vielzahl medizinischer Geräte betrieben. Umso wichtiger sind Spezialisten, die sowohl über medizinische Grundkenntnisse verfügen, als auch Kenntnisse über die verschiedenen Hightech-Apparaturen haben. Der Master-Studiengang Medizinische Physik der Technischen Universität Kaiserslautern bereit die Absolventinnen und Absolventen durch die Vermittlung wissenschaftlichen Wissens der Medizinphysik, orientiert an den beruflichen Anforderungen, optimal auf die vielfältigen Einsatzfelder z.B. in medizinischen Versorgungseinrichtungen, in Bereichen der Forschung und Entwicklung medizinischer Geräte und Verfahren, im Prüf-. Kontroll- und Wartungswesen, aber auch in Vertrieb und Schulung, vor. Schwerpunkte des Studiengangs liegen in der medizinischen Strahlenphysik, der medizinischen Laserphysik und der medizinischen Bildverarbeitung. Angeboten wir der Master in Kooperation mit der Westpfalz-Klinikum GmbH, der Universität und den Universitätskliniken des Saarlandes, der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg und dem Landeskrankenhaus Feldkirch.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium ist in drei Phasen aufgeteilt. Die ersten beiden Semester bilden das Grundlagenstudium, das dritte und vierte Semester werden als Vertiefungsstudium bezeichnet, in dem eine der angebotenen Fachrichtungen – Medizinische Strahlenphysik, Medizinische Laserphysik oder Medizinische Bildverarbeitung – gewählt werden können. In der Graduierungsphase, den letzten beiden Semestern, werden Inhalte einer der beiden anderen Fachrichtungen studiert und die Masterarbeit geschrieben.

  • Anatomie und Physiologie
  • Biochemie und Biophysik
  • Biomathematik, insbesondere Statistik
  • Informatik: Grundlagen und Einsatz in der Medizin
  • Medizintechnik
  • Organisatorische und rechtliche Grundsätze Gesundheitswesen
  • Einführung in den Strahlenschutz
  • Physik und Technik der Strahlentherapie
  • Physik und Technik der Nuklearmedizin
  • Physik und Technik der Röntgendiagnostik
  • Medizinische Optik
  • Grundlagen von Lasern
  • Medizinische Anwendung von Lasern
  • Physik und Technik der Ultraschallanwendung in der Medizin
  • Bilderzeugung und Bildverarbeitung in der Medizin
  • Physikalische Messtechniken in der Medizin
  • Kernspintomografie und Kernspinspektroskopie
  • Bilderzeugung und Bildbewertung in der Strahlenphysik
  • Grundlagen der Diagnostik
  • Fortgeschrittene Methoden der Medizinischen Bildverarbeitung
  • Klinische Studien
  • Qualitätsmanagement in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Alle aktuellen Informationen bezüglich der Zulassungsvoraussetzungen und Kosten finden Sie auf unserer Homepage.

zurück zur Hochschule