Betriebswirtschaftslehre – Schwerpunkt Gesundheit

Abschluss

Bachelor of Arts

Dauer

Art

Duales Studium

Der BWL-Studiengang mit dem Branchenschwerpunkt Gesundheit bereitet dich darauf vor, eine Position als Fach- und Führungskraft im Gesundheitswesen einzunehmen. Denn in dieser Branche werden nicht nur Ärzte und Pfleger gesucht, sondern auch Experten/innen mit betriebswirtschaftlichem Knowhow und Fachwissen im Gesundheitsbereich.

Ein duales Studium an der DHSH bietet dir die Möglichkeit, in einem der attraktiven Partnerunternehmen der Hochschule wertvolle Berufserfahrung zu sammeln und gleichzeitig einen staatlich anerkannten Hochschulabschluss zu machen. Dabei verbringst du während deines Studiums pro Semester 10 Wochen am Campus. Den Rest der Zeit arbeitest du im Unternehmen und bekommst dein eigenes Gehalt.

Das Studium bereitet dich darauf vor, betriebswirtschaftliche Fragestellungen in allen wichtigen Bereichen des Gesundheitswesens wissenschaftlich fundiert und trotzdem praxisbezogen zu analysieren, praktische Lösungsvorschläge zu entwickeln und im Unternehmen bzw. Praxisprojekten anzuwenden. Du lernst die Spezifika des Gesundheitsbereichs intensiv kennen. Neben medizinischen Fachbegriffen, beschäftigst du dich außerdem mit ausdifferenzierten Ordnungsrahmen des Gesundheitswesens sowie dem zunehmenden Einsatz von Technologien.

Nach deinem Studium bist du in nahezu allen Branchen des Gesundheitswesens als Fach- und Führungskraft willkommen. Hierzu zählen beispielsweise Versicherungen, Krankenhäuser, Krankenkassen, Verbände und Unternehmen aus den Bereichen Pharmaindustrie sowie Heil- und Hilfsmittel.

Neben dem Hochschulabschluss kannst du auch einen kaufmännischen Berufsabschluss erwerben. Im Branchenschwerpunkt Gesundheitswesen ist dies beispielsweise die Ausbildung zu Kaufleuten im Gesundheitswesen (IHK). Außerdem besteht die Möglichkeit, die Ausbildereignungsbefähigung nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) zu erwerben. Der Ausbilderschein ist die formale Berechtigung, um später im Unternehmen ausbilden zu dürfen.

 

Infomaterial anfordern