Schließen
Sponsored

Soziale Arbeit

  • Abschluss Master
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

 

Für diesen Studiengang finden regelmäßig Infoveranstaltungen statt. Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie umfassende Informationen über die Konzeption, die Organisation und das Zeitbudget des Studiengangs. Sie haben die Gelegenheit, alle Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen und zur Bewerbung zu klären. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Studiengangswebseite der Hochschule.

 

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Soziale Arbeit eröffnet Ihnen die Möglichkeit, sich während der Berufstätigkeit auf Master-Niveau wissenschaftlich weiterzubilden und die Karrierechancen zu erweitern. Der Bedarf an entsprechend qualifizierten Fachkräften in der Berufspraxis der Sozialen Arbeit ist stark ansteigend. Die Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie kann auf umfangreiche Erfahrungen in ihrem berufsbegleitenden Studienbereich zurückgreifen und setzt hier erfolgreich auf eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der weiterbildende, berufsbegleitende Masterstudiengang bietet ein generalistisches, aufbauendes Studium der Sozialen Arbeit. Zugleich findet durch die Schwerpunksetzung auf „Ethik und Management“ eine fachliche Spezialisierung statt. Der Schwerpunkt "Ethik und Management" qualifiziert Sie für das professionelle Leiten, Gestalten und Weiterentwickeln sozialer Organisationen in einer sich stark wandelnden Umwelt auf der Basis eines ethischen Bezugsrahmens.

Das Studium beginnt zum Wintersemester und setzt sich aus Präsenz- und Selbstlernzeiten zusammen. Die Präsenzzeiten in der Regelstudienzeit umfassen pro Jahr vier Studienwochenenden (Freitag und Samstag) sowie drei Kompaktwochen (Montag bis Freitag).

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Es gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • BA- oder Diplom-Abschluss in einem Studiengang der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik oder eines anderen einschlägigen Studiengangs mit einem Umfang von 210 Credits sowie eine Berufstätigkeit von in der Regel nicht unter einem Jahr in einem einschlägigen Berufsfeld nach Beendigung des Diplom- oder Bachelorstudiums

oder

  • BA- oder Diplom-Abschluss in einem Studiengang der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik oder eines anderen einschlägigen Studiengangs mit einem Umfang von 180 Credits sowie eine Berufstätigkeit von in der Regel nicht unter einem Jahr in einem einschlägigen Berufsfeld nach Beendigung des Diplom- oder Bachelorstudiums und das erfolgreiche Absolvieren eines Kompetenzfeststellungsverfahrens anhand einschlägiger Berufspraxis

Der Nachweis einer Berufstätigkeit während des Studiums ist keine Zugangsvoraussetzung. Somit richtet sich das Studium ebenfalls an Studieninteressierte, die aufgrund der eigenen persönlichen oder familiären Situation ein Studium bevorzugen, das in Teilzeit studierbar ist.

zurück zur Hochschule