Medizinisches Informationsmanagement

Abschluss

Bachelor

Dauer

7 Semester

Art

Duales Studium

Die Digitalisierung ist längst im Gesundheitssektor angekommen und sorgt für eine breite Masse an Informationen zu Patienten, Behandlungen und Leistungen. Aufgabe des Medizinischen Informationsmanagement ist es, diese Daten aufzuarbeiten und die Informationen im Gesundheitswesen zu managen.

Das duale Studium qualifiziert Sie, Informationsinfrastrukturen zu erstellen, zu überwachen, zu steuern, weiterzuentwickeln und zu managen. Im Studiengang werden Inhalte aus der Statistik, Medizin, Gesundheitspolitik, Wirtschaft, Informatik, Dokumentation und Organisation im medizinischen Bereich behandelt. Daher sind Medizinische Informationsmanager/-innen die Vermittler/-innen und Kommunikatoren/Kommunikatorinnen zwischen diesen Bereichen.

Das Studium richtet sich insbesondere an Abiturienten/Abiturientinnen und Interessierte, die Spaß an Naturwissenschaften und Informatik sowie Spaß am Umgang mit Zahlen und Daten haben.

Das duale praxisintegrierte Studium bietet die Möglichkeit, sowohl Theorie- als auch Praxiserfahrungen zu sammeln. Die Fliedner Fachhochschule stellt dabei den Hauptlernort dar, an dem alle Prüfungen abgelegt werden. Die begleiteten Praxisphasen, in denen die Studierenden ihre theoretischen Kenntnisse in verschiedenen Bereichen praktisch vertiefen können, finden bei einem Praxispartner der Fliedner Fachhochschule statt.

Infomaterial anfordern