Schließen
Sponsored

Health Care Management

  • Abschluss Master of Arts
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Die besten Behandlungsbedingungen sowohl für Mitarbeiter als auch für Patienten schaffen, das zu erreichen, ist das Ziel eines ambitionierten Health Care Managers. Dafür bedarf es allerdings nicht nur des nötigen Know-Hows im Gesundheitswesen, sondern auch viel Geschick für Zahlen, einem Händchen für gute Organisation, vorausschauendes Planen und verantwortungsvolles Handeln. Wenn du also schon grundlegendes Kenntnisse im Bereich Gesundheit besitzt, du diese aber gerne clever mit dem Feld der Ökonomie verknüpfen möchtest, dann ist der Master Health Care Management genau das Richtige für dich. Hier eignest du dir betriebswirtschaftliche Kompetenzen an, die mit Modulen in „Arbeits- und Medizinrecht“, „Kommunikation“ oder „IT und Digitalisierung“ verknüpft werden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Masterstudiengang Health Care Management ist berufsbegleitend und bietet daher eine Mischung aus Präsenz-, Selbst- und Online-Studium an. Die Seminare mit Präsenz finden an vier Wochenenden im Semester statt, sodass die Anwesenheit nicht mit deinen beruflichen Pflichten kollidiert. Neben einem Pflichtbereich, der aus Kursen im Rechnungswesen, Marketing oder Ethik im Gesundheitswesen besteht, hast du zudem die Möglichkeit, dein Studium ganz nach deinem Gusto und deinen Fähigkeiten zu gestalten, in dem du dir aus den Wahlpflichtmodulen genau das aussuchst, was dir gefällt. Da hast du die Möglichkeit deine Führungsqualitäten auszutesten und zu verbessern mit den Seminaren zu „Moderieren, Verhandeln und Führen“, du kannst alles über die Möglichkeiten der Digitalisierung im Gesundheitsbereich lernen mit dem Fach „EHealth, digitale Strategie und Innovation“ oder du möchtest mehr darüber wissen, wie man clever und verantwortungsvoll budgetiert und investiert, dann kannst du Seminare zu „Investition und Finanzierung“ belegen.

Praxisprojekte und Veranstaltungen, die von echten Experten des Gesundheitswesens angeboten werden, machen die theoretischen Inhalte des Studiums erlebbar und ermöglichen einen spannenden Einblick in die vielfältigen Einsatzbereiche eines Health Care Managers. Denn nachdem du erfolgreich deine Masterarbeit absolviert hast, kannst du zahlreiche Managementaufgaben im Medizinbereich übernehmen - ob Qualitäts-, Produkt-, oder Prozessmanagement, ob im Klinikverbund, Krankenhaus oder bei einer Krankenkasse - dein Wissen über ökonomische Zusammenhänge gepaart mit grundlegendem medizinischem Know-How ist gefragter denn je.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Um den Masterstudiengang Health Care Management antreten zu können, benötigst du einen berufsqualifizierenden Studienabschluss über 180 Credit Points in einem gesundheitsbezogenen Studiengang. Beispiele für ein solches Studium können Psychologie, Hebammenkunde, soziale Arbeit oder auch Physiotherapie sein. Zudem ist es möglich durch einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Gesundheitswirtschaft oder durch einen Beruf mit betriebswirtschaftlichen Funktionen, sich bereits bis zu 20 Leistungspunkte als Vorleistung anrechnen zu lassen.

Wenn du die formalen Voraussetzungen erfüllt hast, erfolgt ein Bewerbungsgespräch. Hier sollst du noch einmal persönlich deinen Werdegang beschreiben, deine Bachelorarbeit vorstellen und erzählen, was genau dich dazu motiviert, ein Masterstudium im Health Care Management antreten zu wollen.

Kosten:

Die Kosten des Studiums betragen 450 Euro pro Monat. Darin sind alle für den Studiengang anfallenden Gebühren erhalten. Sollte dir die Finanzierung Sorgen bereiten, kannst du dich an die Berater und Beraterinnen der Hochschule wenden, welche dich über alle Möglichkeiten, wo und wie du Unterstützung bekommen kannst, informieren.

zurück zur Hochschule