Versorgungsforschung und Implementierungswissenschaft im Gesundheitswesen

Abschluss

Master of Science

Dauer

4 Semester

Art

Vollzeit, Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Das deutsche Gesundheitssystem steht vor vielfältigen Herausforderungen. Der Studiengang vermittelt wissenschaftliche und methodische Kompetenzen, diese Probleme zu erkennen und neue Versorgungsmodelle zu prüfen. Die Studierenden erwerben außerdem Kenntnisse über Institutionen, Strukturen und Funktionsweisen des deutschen Gesundheitssystems sowie fachliche und übergreifende Kompetenzen bzw. Handlungsansätze für die nachhaltige Implementierung von Veränderungen, Innovationen und Optimierungen der Gesundheitsversorgung.

Der konsekutive Masterstudiengang richtet sich in erster Linie an Absolventinnen und Absolventen von Bachelor-Studiengängen mit gesundheitswissenschaftlichem Bezug, an Studierende der Medizin in höheren Semestern und Ärztinnen und Ärzte. Mit dem Erwerb dieses Masters qualifizieren sich die Studierenden u.a. für folgende Tätigkeitsfelder: Gesundheitsversorgung, Implementierung und Evaluation gesundheitspolitischer Maßnahmen, Koordination und Leitung interprofessioneller Zusammenarbeit im Gesundheitswesen, Qualitätsförderung und Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung, sowie für den Bereich Patientensicherheit und Risikomanagement.

Infomaterial bestellen