Schließen
Sponsored

Psychologie mit Schwerpunkt Personal- und Wirtschaftspsychologie und Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 oder 6 Semester
  • Art Fernstudium

Zielgruppe des Fernstudiengangs sind Absolventen eines psychologischen Bachelor-Studiengangs, die im Rahmen des Masterstudiums ihre methodischen und diagnostischen Kompetenzen ausbauen. Test- und Fragebogenkonstruktion, Gutachtenerstellung und weitere praktische Anwendungsmöglichkeiten machen die Praxisnähe des Studiums aus. Praktische Anwendung des erworbenen Wissens ist auch im Berufspraktikum möglich.

Mit einem Abschluss eröffnen sich viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern der Bereiche Beratung, Diagnostik, Interventionsplanung und Evaluation in Bildungs-, Gesundheits-, Sozial- und Wirtschaftseinrichtungen. Eine Promotion im psychologischen Bereich ist ebenfalls eine Option.

Absolventen des Schwerpunkts Personal- und Wirtschaftspsychologie & Betriebliches Gesundheitsmanagement können im Personalbereich und der Betrieblichen Gesundheitsförderung tätig werden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester, wobei eine Verkürzung auf 4 Semester durch Anrechnung von Ausbildungs- oder Studienleistungen möglich ist. Im Studienverlauf erwerben die Studierenden insgesamt 120 ECTS.

Das Studium kann jeweils zum 1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober aufgenommen werden. Die Präsenzphasen finden in Göttingen statt, die Klausuren können in einem beliebigen Fernstudienzentrum der PFH geschrieben werden.

Modulübersicht:

  • Statistik für Fortgeschrittene: Multivariate Verfahren I-IV 
  • Wissenschaftliche Praxis
  • Psychologische Diagnostik für Fortgeschrittene
  • Kommunikation 
  • Angewandte Diagnostik
  • Projektmodul
  • Grundlagenmodul 
  • Anwendungsmodul I-III 
  • Praktikumsmodul 
  • Master-Thesis

Die in der Übersicht aufgeführten Anwendungsmodule und das Grundlagenmodul sind dem Studienschwerpunkt zugeordnet. Nachfolgend sind die Module und ihre Themen aufgelistet.

Schwerpunkt Personal- und Wirtschaftspsychologie & Betriebliches Gesundheitsmanagement:

  • Grundlagenmodul: Personalpsychologie

    • Person-Arbeit-Organisation 
    • Berufseignungsdiagnostik 
    • Personalentwicklung
    • Führung und Führungsinstrumente 
    • Interaktion und Gruppe 
    • Weitere personalpsychologische Aufgabenfelder 
    • Evaluation

  •  Anwendungsmodul I: Wirtschaftspsychologie Teil I

    • Ökonomische Psychologie und Entscheidungen
    • Alltagsverständnis von Ökonomie, Märkte und ökonomische Entscheidungen im privaten Haushalt 
    • Konsumgütermärkte: Absatzpolitik

  • Anwendungsmodul II: Wirtschaftspsychologie Teil II

    • Arbeitsmärkte
    • Finanzmärkte und Geld 
    • Schattenseiten der Wirtschaft, Wohlstand und Wohlbefinden

  • Anwendungsmodul III: Betriebliches Gesundheitsförderung

    •  Einführung 
    • Strukturen, Prozesse und Zugänge
    • Spezifische Interventionsfelder 
    • Vernetzung und Zukunftsperspektiven
    • Work-Life-Balance

Das Studium schließt mit dem Master of Science ab.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Die Zulassung ist mit einem psychologischen Bachelor-Abschluss mit 180 ECTS möglich.

Studiengebühren:

  • Bei sechs Semestern: Insgesamt 11.378 Euro / 298 Euro pro Monat / plus 650 Euro Prüfungsgebühr
  • Bei vier Semestern: Insgesamt 11.378 Euro / 447 Euro pro Monat / plus 650 Euro Prüfungsgebühr

zurück zur Hochschule