Schließen
Sponsored

Physiotherapie dual mit Schwerpunkt Bewegungswissenschaft

  • Abschluss Bachelor of Science
  • Dauer 9 Semester
  • Art Duales Studium

Der Studiengang Physiotherapie dual mit Schwerpunkt Bewegungswissenschaft an der Technischen Hochschule Deggendorf ermöglicht dir in nur neun Semestern den staatlich anerkannten Physiotherapie-Abschluss und den Bachelor of Science. In den ersten sechs Semestern sind Ausbildung und Studium miteinander kombiniert. Anschließend beginnt das Vollzeitstudium an der THD.

Das duale Studium vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten zur Anwendung in der Physiotherapie. Damit wirst du auf ein breites Aufgabenfeld in dem Bereich der Gesundheitsförderung und Gesundheitsbildung, der kurativen und ausbildenden Physiotherapie, im betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie in Präventions- und Reha-Einrichtungen vorbereitet. In den ersten drei Studiensemestern erfolgt die Vermittlung von allgemeinwissenschaftlichen und basisbiologischen Grundlagen. Im Vollstudienabschnitt werden interdisziplinäre Kompetenzen erworben und im Weiteren berufsspezifisch differenziert. Nach erfolgreichem Abschluss bist du in der Lage, in einem komplexen, interkulturellen Umfeld sicher zu agieren sowie kompetent und gesetzeskonform zu handeln.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das duale Studium startet jährlich im Wintersemester und dauert neun Semester. Der Studiengang ist dabei in einen ausbildungsintegrierenden und einen Vollstudienabschnitt unterteilt. 

Der erste Abschnitt wird an einer Berufsfachschule für Physiotherapie absolviert und mit der Berufszulassung Physiotherapie und der Berufserlaubnis Physiotherapeut abgeschlossen. Die abgeschlossene Berufsausbildung mit 120 ECTS-Leistungspunkten bildet die Voraussetzung für den weiteren Studienverlauf. Darauf folgt der Vollstudienabschnitt über drei Semester an der THD, in denen berufsfeldvertiefende Inhalte und Qualifikationen sowie berufsübergreifende Handlungskompetenzen erarbeitet werden.

Zu den Studieninhalten zählen z.B.:

  • Physiologie
  • Biomechanik
  • Trainingswissenschaft
  • Gesundheitsbildung
  • Physiotherapeutische Behandlungstechniken
  • Ethische Grundlagen von Gesundheit und Krankheit
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Sport- und Bewegungstherapeutische Verfahren

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zulassungsvoraussetzungen:

  • allgemeine Hochschulreife
  • oder fachgebundene Hochschulreife
  • oder Fachhochschulreife
  • oder fachgebundene Fachhochschulreife
  • oder Hochschulzugangsberechtigung für Meister und qualifizierte Berufstätige
  • ggf. ein Vorpraktikum
  • sowie einen Ausbildungsvertrag mit einer der kooperierenden Berufsfachschulen
  • oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als Physiotherapeut/in mit anschließender mindestens dreijähriger hauptberuflicher Berufspraxis

Kosten:

  • Studentenwerksbeitrag 62 Euro

 

zurück zur Hochschule