Schließen
Sponsored

Health and Medical Management

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester
  • Art Fernstudium

Der als Fernstudium konzipierte Master Health and Medical Management der Universität Erlangen-Nürnberg richtet sich an alle „Nicht-Mediziner“, die im Gesundheitswesen arbeiten und/oder mit Ärzten kommunizieren. Der Studiengang hilft dabei, die wesentliche Kommunikations- und Verständnis-Barriere zwischen Medizinern und Nicht-Medizinern durch den typischen Fach-Jargon zu überwinden. Das Ziel des Masters ist dabei nie das „selbst machen können“ sondern immer (nur) das „Verstehen“ auf einem gehobenen akademischen Niveau.

Vereinfacht ausgedrückt befähigt dieses Studium dazu, Ärzten auf Augenhöhe zu begegnen, um mit ihnen z.B. über Behandlungsmethoden oder Erkrankungen zu sprechen. Es leistet also einen wichtigen Beitrag zu einem reibungslosen und effizienten Arbeitsablauf in Krankenhäusern und weiteren medizinischen Einrichtungen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Master-Studiengang ist als Fernstudium für eine Regelstudienzeit von 4 Semestern konzipiert. Jedes der ersten drei Semester besteht aus zwei Modulen, das vierte Semester ist für die Anfertigung der Masterarbeit vorgesehen. Die ersten drei Semester werden jeweils mit einer dreitätigen Präsenzphase abgeschlossen (Freitag, 16.00 Uhr, bis Sonntag, 13.00 Uhr). Im Rahmen der Präsenzphase werden die entsprechenden Inhalte des Prüfungsmoduls vertieft. Zusätzlich findet am Sonntag die Semesterabschlussklausur statt, deren Benotung in die Endnote mit einfließt.

Das Studium vermittelt Nicht-Medizinern einen tiefen Einblick in das Know-how von Ärzten. Dazu stehen auf dem Studienplan Inhalte wie...

  • Epidemiologie, Prävention und Rehabilitation
  • Medizinethik
  • Operative Therapieverfahren im Überblick
  • Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Genetik und Gentests
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Hygienemanagement
  • Pharmakologie und Toxikologie

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

  • Abgeschlossenes FH- oder Universitätsstudium aller Fachrichtungen (außer Medizin) mit mindestens acht Semestern Regelstudienzeit bzw. einer Leistung, die 240 ECTS-Punkten entspricht.
  • Eine mindestens zweijährige qualifizierte Berufstätigkeit nach Abschluss des Studiums in privaten oder öffentlichen Unternehmen, Verbänden und Verwaltungen.
  • Ein Motivationsschreiben (ca. 1-2 DIN A4-Seiten)

Eine Zulassung zu dem Studiengang ist auch ab 180 ECTS im Rahmen einer Sondereignungsfeststellungsprüfung möglich.

Die Studiengebühren betragen, je nach Zahlungsvariante, zwischen 6.400 und 6.600 Euro.

zurück zur Hochschule