Gesundheits- und Sozialmanagement

Abschluss

Master of Arts

Dauer

5 Semester

Art

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Wettbewerbliche Prozesse spielen im Gesundheitswesen der Zukunft eine zunehmende größere Rolle. Dafür braucht es Entscheider, die über Prozesswissen im Gesundheitswesen verfügen.

Insbesondere die Verzahnung der Leistungsbereiche wird eine immer weiter zunehmende größere Bedeutung bekommen. Dadurch verändern sich die Anforderungen sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich. Zugleich ergeben sich hierbei spezielle Managementaufgaben, die eine tiefe Kenntnis der Beziehungen im Gesundheitswesen und Ökonomie erforderlich machen.

Unser Ziel ist es, selbst einen wert- und verantwortungsvollen Beitrag zur Entwicklung der Gesundheits- und Sozialwirtschaft zu leisten und Sie als entscheidende Akteure dabei zu unterstützen. Dazu bedarf es Wissen um die aktuellen Herausforderungen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, um innovative, wissenschaftlich fundierte und praktisch einsetzbare Lösungskonzepte und Lösungsmethoden. Notwendig ist aber auch Managementkompetenz zur Umsetzung der Ideen. Mit dem Studiengang „Gesundheits- und Sozialmanagement“ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese Kenntnisse und Kompetenzen berufsbegleitend zu entwickeln und zu vertiefen, sie in der Auseinandersetzung und Zusammenarbeit mit unseren Dozenten und Experten aus Ihrem Berufsfeld zu profilieren, und so den Wert Ihres Beitrags zur Gesundheits- und Sozialwirtschaft zu steigern.

Wir richten uns mit diesem Studiengang an Fach- und Führungskräfte mit wirtschaftlichem, medizinischem, pflegerischem oder sozialpädagogischem Studienabschluss und mit Berufserfahrung in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft.

Infomaterial bestellen