Bachelor Health Science und Master Management im Gesundheitswesen – Ein Erfahrungsbericht

Erfahrungen/ Erfahrungsberichte zum StudiumVon der Tätigkeit als Rettungssanitäterin bis hin zum Praktikum im Gesundheitsmanagement der Lufthansa – Anne hat zahlreiche Erfahrungen im Bereich des Gesundheitswesens gesammelt. Ist es dann auch logisch, wenn man sich für ein Studium im Bereich Gesundheitswesen entscheidet? Das wollten wir von Anne persönlich wissen und sie hat sich netterweise unseren Fragen zu ihrem Bachelor in Health Science an der HAW Hamburg und dem Master Management im Gesundheitswesen an der Hochschule Osnabrück gestellt.

Erfahrungen Studium Gesundheitswesen


Liebe Anne, vielen Dank, dass du dir die Zeit für unsere Fragen nimmst. Du scheinst dich schon immer für Gesundheit und Medizin interessiert zu haben, warst unter anderem Rettungssanitäterin. War die Wahl eines Studiums in diesem Bereich daher nur eine logische Konsequenz?

Nein, nicht unbedingt. Ich habe zunächst auch mit dem Gedanken gespielt, Medizin zu studieren, habe mich jedoch für die Metaebene entschieden und den Bereich Public Health bzw. Health Science gewählt.


Du hast dich für dein Erststudium für den Bachelor Health Science an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg entschieden. Wieso fiel deine Wahl auf diesen Studiengang und die Hochschule?

Erfahrungen Health Science HAW HamburgZunächst habe ich mich im Internet über verschiedene Studiengänge im Bereich Gesundheit informiert. Zum damaligen Zeitpunkt gab es noch nicht so viele Studienangebote in diesem Bereich. Der Studiengang Health Science hatte eine sehr interessante und vielfältige Fächerkombination, die sowohl medizinische, arbeitspsychologische und soziale, als auch gesundheitssystemspezifische Bereiche abdeckte. Auch die wissenschaftliche Ausrichtung war mir wichtig. Ein weiterer Grund war die kompetente und freundliche Beratung, die ich bei einem ersten Telefongespräch mit dem Department „Health Science“ erhielt.


Was können wir uns unter „Health Science“ vorstellen? Bist du so nett und gibst uns einen Einblick in dein Bachelor Studium? Was waren die Studieninhalte? Auf welche Einsatzgebiete bereit der Bachelor vor?

Erfahrungen Health Science HAW HamburgDer Studiengang „Health Science“ („Gesundheitswissenschaften“) ist interdisziplinär aufgebaut und beschäftigt sich mit den vielfältigen Tätigkeitsfeldern und Problemen des Gesundheitswesens, sowie der sich entwickelnden Gesundheitsmärkte. Dies umfasst unter anderem die Bereiche: Gesundheitsförderung, Gesundheitsberichterstattung, Prävention, Gesundheitssysteme und -märkte, Epidemiologie, empirische Sozialforschung, Projekt- und Qualitätsmanagement sowie Gesundheitsökonomie.

Das spätere Arbeitsfeld ist sehr vielfältig. Man könnte in diversen Einrichtungen des Gesundheitswesens, bei Krankenkassen, bei Gesundheitsämtern aber auch in der Gesundheitspolitik tätig werden. Im Grunde genommen sind einem keine Grenzen gesetzt, da der Studiengang sehr vielfältig ist. Natürlich hängt es auch von den Vorerfahrungen der Studierenden ab.


Mit dem Abschluss des Bachelors sollte ja noch nicht Schluss sein mit deiner akademischen Laufbahn. Wieso hast du dich für ein Master Studium entschieden? Und was waren die Gründe, weshalb du dich für den Master Management im Gesundheitswesen an der Hochschule Osnabrück entschieden hast?

Erfahrungen Master Management GesundheitswesenZum einen hat die Hochschule Osnabrück einen ausgezeichneten Ruf und im Ranking sehr gut abgeschnitten. Zum anderen sind die Infrastruktur und die Qualität der Lehre an der Hochschule Osnabrück ausgezeichnet. Viele der Professoren sind bekannt und publizieren. Auch die Nähe zu meiner Heimat spielte eine Rolle. Letztendlich habe ich mich aber aufgrund der betriebswirtschaftlichen und managementorientierten Ausrichtung für diesen Studiengang entschieden.


Kannst du uns auch in dein Master Studium einen Einblick geben? Was sind hier die Studieninhalte? Und kannst du Inhalte aus dem Bachelor vertiefen? Wie unterscheidet sich ein Master vom Bachelor?

Erfahrungen Master Management Gesundheitswesen OsnabrückIm Master gab es Module wie Change Management, strategisches Management, Unternehmensführung, Qualitätsmanagement, Marketing und Fundraising, Therapie, Personalmanagement, Gesundheitsrecht uvm., natürlich alles bezogen auf den Gesundheitsbereich (insbesondere auf das Krankenhausmanagement). Ich konnte einige Inhalte aus dem Bachelor vertiefen, habe aber auch sehr viel Neues dazu gelernt.

Der Master unterscheidet sich vom Bachelor vor allem durch die Transferleistung. Hier geht es darum, das Gelernte selbst in die Praxis umzusetzen (meist anhand hypothetischer Szenarien, Projekte und Fallbeschreibungen). Es reicht keinesfalls, das Wissen einfach nur zu referieren, sondern es muss konkret angewendet werden können. Deshalb liegt der Hauptunterschied aus meiner Sicht in der Anwendungsorientierung.


Unsere letzte Frage: Wie beurteilst du deine Studienzeit sowohl an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg als auch an der Hochschule Osnabrück. Was sind die positiven und nicht so positiven Erfahrungen?

Erfahrungen Master Management Gesundheitswesen OsnabrückIch habe an beiden Hochschulen nur positive Erfahrungen mitnehmen können. Natürlich gibt es immer kleine Dinge, die nicht so laufen wie sie sollen, aber das liegt meist nicht an der Hochschule, sondern an persönlichen Gegebenheiten. Ich würde dennoch nichts ändern und den gleichen Weg nochmals genauso gehen.


Anne, vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Wir wünschen dir alles Gute und vor allem einen erfolgreichen Studienabschluss und Einstieg ins Berufsleben im Gesundheitswesen.