MSB Medical School Berlin – Medizinpädagogik

Abschluss:
Master of Arts (M.A.)

Wurde Ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


Der Fachbereich Medizinpädagogik bildet die Ausbilder der Gesundheitsbranche aus. An beruflichen Fachschulen des Gesundheitswesens arbeiten Experten des Gesundheitswesens, die über langjährige Berufserfahrung verfügen und eine einschlägige pädagogische Ausbildung genossen haben. Der Masterstudiengang Medizinpädagogik an der MSB Medical School Berlin stellt die Weichen für eine Weiterbildung im Gesundheitswesen, die insbesondere für Frauen zugänglich ist und sogar mit der Familienphase in Einklang gebracht werden kann.
 
 
Studienverlauf:
Medizinpädagogik ist ein Teilzeitstudiengang mit einer Dauer von sechs Semestern. Der Teilzeitstudienmodus setzt sich aus fünf Blockwochenenden pro Semester zusammen. Diese sind jeweils von Donnerstag bis Montag angesetzt und dauern täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr. Ein Großteil des Studiums erfolgt im Selbststudium, sodass sich die Studierenden ihre Zeit frei einteilen können. Der Studiengang setzt sich aus folgenden Kompetenzfeldern zusammen:

  • Bildungswissenschaften / Schwerpunkt Berufs- und Wirtschaftspädagogik
  • Gesundheitswissenschaft
  • zweite berufliche Fachrichtung nach Wahl

In jeder der drei zur Auswahl stehenden Fachrichtungen ist ein Modul zum Thema Fachdidaktik und -methodik im jeweiligen Fachbereich enthalten. Der Praxisbezug wird in diesem Studiengang durch die fachdidaktisch orientierten Studien gewahrt. Die Studierenden schließen ihr Studium erst ab, wenn sie ihre Masterarbeit erstellt haben.



Studienschwerpunkte:
Medical School BerlinDie Studenten können ihre berufliche Ausrichtung im Studium zumindest teilweise frei wählen. Eine der zwei beruflichen Fachrichtungen ist auf den Bereich der Gesundheitswissenschaft festgelegt. Thematisiert werden hier unter anderem die Onkologie und Palliativmedizin und -pflege, die Gesundheitspsychologie, die Schmerztherapie und die gesundheitspsychologische Diagnostik. Für die zweite Fachrichtung stehen die Wahlpflichtbereiche Pflegewissenschaften, Therapiewissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialkunde zur Auswahl.


Besonderheiten des Studiengangs:
MSB MedizinpädagogikDie MSB Medical School Berlin bietet ihren Studenten ein modernes Lehrangebot, das sich gezielt am Bedarf des Arbeitsmarktes orientiert. Damit erhalten sie nicht nur eine fundierte Ausbildung, sondern auch eine hervorragende Ausgangsposition für ihre spätere Karriere. Auch der interdisziplinäre Studienansatz ist ein Qualitätsmerkmal der MSB Medical School Berlin. Im Studiengang Medizinpädagogik kommen verschiedenste Berufsgruppen zusammen und profitieren von der gemeinsamen Arbeit in interdisziplinären Teams. Kleine Studiengruppen sind für die MSB eine Selbstverständlichkeit. Jedem Studenten wird ein persönlicher Mentor zur Seite gestellt, der während des gesamten Studiums als Ansprechpartner dient.

Das Teilzeitstudium an der MSB Medical School Berlin zeichnet sich durch eine Vielzahl von Vorzügen aus:

  • Blockwochenenden im Rahmen des Jahresurlaubsanspruchs organisierbar
  • weiterhin etwa 50 bis 75 Prozent Berufstätigkeit möglich
  • drei Monate Semesterferien pro Jahr
  • fortlaufende Kombination von Berufspraxis und theoretischem Wissenserwerb



Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
Studium in BerlinDie Zulassung zu diesem Studiengang erfordert den Nachweis über die allgemeine Hochschulreife. Alternativ sind auch die fachgebundene oder Fachhochschulreife ausreichend. Erforderlich sind außerdem ein einschlägiger Bachelorabschluss sowie eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung. Anerkannt werden hierbei Mediziner, Pflegeberufe, medizinisch-technische Assistenzberufe, therapeutische und weitere nichtärztliche Heilhilfsberufe sowie zahlreiche soziale Berufe.

Die Studiengebühren liegen bei 495 Euro pro Monat.



Webseite zum Studiengang:
Medical School Berlin – Master Medizinpädagogik (M.A.)