Gesundheitsmanagement in Köln studieren

Gesundheit KoelnMit 18 Hochschulen ist Köln eine der bedeutendsten Universitätsstädte Deutschlands – rund zehn Prozent der Einwohner in der Millionenstadt sind Studentinnen und Studenten. Auf dieser Seite findest du alle Hochschulen mit Gesundheitsmanagement-Studium in Köln.


Vollzeitstudium Gesundheitsmanagement in Köln

Das Vollzeitstudium ist das überwiegende Studienmodell in Deutschland. Hierbei ist man sozusagen „hauptberuflich“ Student. Alternativen sind das berufsbegleitende Studium / Fernstudium oder ein duales Studium. Egal welches Modell für dich das Richtige ist – in Köln findet man, als eine der größten Unistädte in Deutschland, mit Sicherheit den passenden Studiengang bzw. die passende Hochschule.

Hochschule/ Akademie Studiengang Kurzinfo
Uni Köln
Mit über 45.000 Studenten ist die Uni zu Köln eine der größten in Deutschland.
  • Bachelor Gesundheitsökonomie
  • Master Gesundheitsökonomie
  • Master Medizinökonomie
  • Dauer: 6 bzw. 4 Semester
  • wirtschaftswissenschaftliche & medizinische Grundlagen
  • Health Technology Assessment
Hochschule Fresenius
Die schon 1848 gegründete Hochschule Fresenius ist mit fast 10.000 Studierenden eine der größten privaten Hochschulen in Deutschland.
  • Master Management im Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie
  • max. 8 Präsenztage im Semester
  • Dauer: 4 Semester
Deutsche Sporthochschule Köln
Deutschlands einzigste Uni mit einem exklusiven Fokus auf Sport und Gesundheit.
  • Master Rehabilitation und Gesundheitsmanagement
  • berufsorientierte Exkursionen
  • Sporteignungsprüfung ist keine Voraussetzung
praxisHochschule
Die praxisHochschule hat sich auf das Gesundheits- und Sozialwesen spezialisiert.
  • Bachelor Gesundheits- und Sozialmanager
  • Bachelor Gesundheitsnetzwerker/in
  • Studienbeginn zum Sommer- und Wintersemester
  • Dauer: 6 Semester
Rheinische Fachhochschule Köln
Die Rheinische FH Köln wird von einer gemeinnützigen GmbH getragen und ist seit 1971 staatlich anerkannt.
  • Bachelor Medizinökonomie
  • Master Health and Medical Management
  • Schwerpunkte: Market Access & Medical Management
  • anwendungsorientierte Ausrichtung



Natürlich kann man nicht nur in Köln Gesundheitsmanagement studieren. Du solltest generell deine Entscheidung nicht nur von der Stadt abhängig machen, sondern vor allem von den Inhalten des Studienganges. Daher empfehlen wir dir, einen Blick in unsere standortübergreifende Datenbank zu werfen.



Duales Gesundheitsmanagement Studium in Köln

Das duale Studium ist ein relativ neues Studienmodell im Gesundheitswesen, welches eine klassische Ausbildung und ein Bachelor-Studium kombiniert. Durch dieses System hat man als Student die komfortable Situation, nicht nur einen Uni-Abschluss, sondern auch eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen zu haben. Unternehmen, die mit deiner jeweiligen Hochschule in Köln zusammenarbeiten, findest du in unserer Firmen-Datenbank auf www.Wegweiser-Duales-Studium.de.

Hochschule/ Akademie Studiengang Kurzinfo
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Die DHfPG ist eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft.
  • Bachelor Gesundheitsmanagement
  • Master Prävention und Gesundheitsmanagement
  • Dauer: 7 Semester
  • 66 Tage Präsenzunterricht
  • Studienstart ist jederzeit möglich
Internationale Berufsakademie (IBA)
Deutschlands größte staatlich anerkannte private Berufsakademie.
  • Bachelor Betriebswirtschaftslehre – Fachrichtung Gesundheitsmanagement
  • Dauer: 6 bzw. 7 Semester
  • Pflichtfremdsprache: Englisch
  • 2-wöchiger Auslandsblock



Bei der Wahl deiner Hochschule bzw. deines Unternehmens solltest du beachten, dass nicht jedes Unternehmen in Köln auch mit einer Hochschule zusammenarbeitet, die ihre Präsenzstandorte in Köln hat. Daher informiere dich bitte vorher auf den Webseiten der Anbieter.

Berufsbegleitendes Studium/ Fernstudium in Köln

Das berufsbegleitende Studium bzw. Fernstudium ist die Studienform für Berufstätige, die sich weiterbilden wollen und dabei nicht auf ihren Beruf verzichten können oder wollen. Hier haben wir nachfolgend die berufsbegleitenden Studiengänge im Bereich Gesundheitsmanagement in Köln aufgelistet. Eine fächerübergreifende Datenbank zum berufsbegleitenden Studium in Köln und Umgebung findest du auf www.studieren-berufsbegleitend.de.

Hochschule/ Akademie Studiengang Kurzinfo
FOM Hochschule
Mit 31.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands.
  • Bachelor Gesundheits- und Sozialmanagement
  • Dauer: 7 Semester
  • Beginn: September
APOLLON Hochschule
2014 wurde die APOLLON Hochschule zur beliebtesten Fernhochschule gekürt.
  • Bachelor Gesundheitsökonomie
  • Master Gesundheitsökonomie
  • Master of Health Management
  • Das Studium kann kostenlose um bis zu 50% verlängert werden
  • Studium auch ohne HZB möglich
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Die DHfPG ist eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft.
  • Master Prävention und Gesundheitsmanagement
  • Dauer: 4 Semester
  • 34/36 Tage Präsenzunterricht


Köln als Studienstadt

Die offen-fröhliche rheinische Mentalität ist in der Multi-Kulti-Stadt Köln besonders ausgeprägt. Auch wer Kölsch – die lokale Mundart – nicht versteht und spricht, wird beim Kölsch – jetzt ist das Bier gemeint – schnell Anschluss finden. Die Südstadt bietet herrliche Szene-Kneipen und die Möglichkeit, sich auch vom Studentenbudget Pizza, Salat oder Gyros zu leisten. Nicht nur der weltberühmte Dom, die Museen gleich zu seinen Füßen, Philharmonie und Musical sind sehenswert. Oft sind es kleine Kabarett-Bühnen wie im Bürgerhaus Stollwerck, in denen man das Besondere für kleines Geld geboten bekommt. Und wenn es einmal genug ist mit Kultur, geht man in das Schokoladenmuseum am Rheinauhafen oder setzt sich zum Abschalten einfach an den Rhein, vielleicht in den Poller Wiesen auf der „schäl Sick“ (die „falsche Seite“, für den Kölner ist das rechtsrheinisch). Das Programm des Hochschulradios Kölncampus 100.0 wird von Studierenden für ihre Kommilitonen gemacht.

Wohnen in der Kölner City ist nicht ganz billig, wie in vielen Großstädten. Ein gut ausgebautes Nahverkehrssystem mit S- und U-Bahn macht die Unis aber auch aus dem etwas preiswerteren Umland schnell erreichbar.

Bildquelle: Ruth Rudolph / www.pixelio.de