Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Sponsored

Hebamme

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 7 Semester
  • Art Vollzeit, Duales Studium

Der Beruf der Hebamme ist vielseitig und verantwortungsvoll. Als Hebamme begleitest du Frauen während der Schwangerschaft, Geburt und im Wochenbett. Du bist eine zentrale Bezugsperson für werdende Mütter und deren Familien und leistest nicht nur medizinische Versorgung, sondern auch emotionale Unterstützung. Dieser Beruf erfordert ein hohes Maß an Fachwissen, Empathie und Kommunikationsfähigkeit.

Studium Hebamme an der Hochschule für Gesundheitsfachberufe Eberswalde (HGE)

Der duale Bachelorstudiengang Hebammenkunde an der Hochschule für Gesundheit bietet dir eine umfassende und praxisorientierte Ausbildung. Hier erlernst du nicht nur die theoretischen Grundlagen der Geburtshilfe, sondern sammelst auch wertvolle Praxiserfahrung bei den Kooperationspartner*innen. Du erlangst ein breitgefächertes, anwendungsorientiertes Wissen auf dem Gebiet der Hebammentätigkeit im interdisziplinären Kontext, basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden. Die Kombination aus Theorie und Praxis bereitet dich dabei optimal auf die Anforderungen im Berufsalltag vor.

Karriereaussichten:

  • Klinische Hebamme in Krankenhäusern
  • Freiberufliche Hebamme
  • Hebamme in Geburtshäusern
  • Dozent*in an Hebammenschulen oder Hochschulen
  • Fachberatung im Gesundheitswesen
  • Forschung im Bereich Geburtshilfe
  • Tätigkeiten im öffentlichen Gesundheitsdienst
  • Projektmanagement in gesundheitsbezogenen Organisationen

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf, -inhalte & Besonderheiten

Der Bachelorstudiengang Hebammenkunde an der Hochschule für Gesundheit erstreckt sich über 7 Semester, in denen du insgesamt 210 ECTS-Punkte sammelst. Das Studium ist in Theorie- und Praxisphasen gegliedert, wobei du in den praktischen Phasen in verschiedenen Einrichtungen wie Krankenhäusern, Geburtshäusern und Praxen tätig bist. Die Theorie- und Praxisphasen sind also auf drei Lernorte verteilt: die Theorie an der Hochschule, praxisbezogene Studienanteile in den Skills Labs und Berufspraxis bei Kooperationspartner*innen. Die Lehrveranstaltungen umfassen Vorlesungen, Seminare, Übungen sowie simulationsbasiertes Lernen und finden zu den üblichen Vorlesungszeiten statt, während die praktischen Studienanteile in den vorlesungsfreien Zeiten stattfinden. Das Hebammenstudium an der HGE schließt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science (B.Sc.)“ ab, nachdem sowohl der hochschulische als auch der staatliche Prüfungsteil gemäß § 24 Abs. 1 HebG bestanden wurden. Das Bestehen der Prüfungen ist notwendig, um die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Hebamme“ zu erhalten.

Studieninhalte u.a.

  • Hebammenspezifische Kernaufgaben als vorbehaltene Tätigkeit
  • Hebammentätigkeit im Kontext von Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften
  • Grundlage der Hebammenwissenschaft und -forschung.

Schwerpunkte

  • Betriebswirtschaft
  • Nachhaltigkeit
  • Digitale Transformation in der Gesundheitsversorgung

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung gemäß § 9 Brandenburgisches Hochschulgesetz
  • und ein ärztliches Attest (Nachweis, dass Sie zur Ausübung des Berufs gesundheitlich geeignet sind)
  • und aktuelles erweitertes Führungszeugnis
  • und verbindliche Zusage einer verantwortlichen Praxiseinrichtung entsprechend § 15 HebG für einen Vertrag über den praktischen Teil der akademischen Hebammenausbildung
  • sowie erfolgreiches Aufnahmegespräch bei der HGE

Kosten

Die Studiengebühren für das Studium Hebamme betragen:

  • 490 Euro monatlich

Für noch mehr Infos zum Studiengang und der Hochschule haben wir das Kontaktformular eingerichtet. Einfach ausfüllen und dem Studium noch einen Schritt näherkommen! Kostenlos und unverbindlich.

zurück zur Hochschule

Weitere Bachelor-Studiengänge

Pflege