Schließen

Fernstudium Soziale Arbeit

Du willst dich für soziale Gerechtigkeit einsetzen und Menschen in schwierigen Situationen und Lebenslagen unterstützen? Im Fernstudium Soziale Arbeit erlangst du pädagogische und methodische Kompetenzen sowie das rechtliche Know-how, um beratende und unterstützende Tätigkeiten der Sozialen Arbeit auszuführen, soziale Projekte zu leiten und Leitungsaufgaben in sozialen Einrichtungen zu übernehmen. Wir informieren dich zu passenden Hochschulen, Studieninhalten und Karriereaussichten nach dem Fernstudium Soziale Arbeit.

Grundlegende Informationen zum Fernstudium Soziale Arbeit

Soziale Arbeit geht der Aufgabe nach, die Eigenständigkeit von Menschen im alltäglichen Leben und in Problemsituationen zu stärken, wieder aufzubauen und zu sichern. Hierfür werden unterschiedliche Hilfsmethoden und Fachwissen aus der Erziehung, Bildung und Integration eingesetzt, ebenso relevant sind jedoch Methoden der Intervention. Als Sozialarbeiter/in arbeitest du beispielsweise in der Kinder- und Jugendhilfe, der Behinderten- und Altenhilfe oder in der Sozialberatung, in sozialpsychiatrischen Einrichtungen, der Suchthilfe oder an Schulen. Im Fernstudium Soziale Arbeit beschäftigst du dich mit den Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit. Du erlernst wissenschaftliche Grundlagen und erarbeitest Handlungskonzepte und -methoden, um Aufgaben in Einrichtungen des Sozialwesens lösen zu können. Dabei steht die bedarfsgerechte Auseinandersetzung mit „menschlichen Problemsituationen“ im Vordergrund, du lernst aber auch, mit anderen Berufsgruppen interdisziplinär zusammenzuarbeiten.

Das Fernstudium Soziale Arbeit ist so konzipiert, dass du neben dem Beruf studieren und dir den Großteil deiner Studienzeit frei einteilen kannst. Wenn du bereits im sozialen Bereich tätig bist, kannst du dich mit einem Fernstudium Soziale Arbeit in unterschiedlichen Bereichen des Sozialwesens spezialisieren, um beruflich aufzusteigen und vielleicht eine leitende Position zu übernehmen. Aber auch wenn du noch nicht im Sozialwesen tätig bist, ist das Fernstudium Soziale Arbeit eine vollwertige Alternative zum klassischen Vollzeitstudium!

An vielen Hochschulen hast du die Möglichkeit, zusammen mit dem Bachelor Soziale Arbeit auch die Berufsurkunde „Staatlich anerkannte/r Sozialpädagoge/in und Sozialarbeiter/in“ zu erwerben. Mehr dazu erfährst du im Abschnitt Studieninhalte.

Der Unterschied zwischen Sozialer Arbeit und Sozialpädagogik

Die Begriffe Soziale Arbeit und Sozialpädagogik werden häufig synonym verwendet. Wenn du dich für ein Fernstudium im sozialen Bereich entscheidest, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass es feine inhaltliche Unterschiede gibt: Der Begriff Soziale Arbeit ist der Oberbegriff sowohl für die Berufsgruppe der Sozialarbeiter/innen und Sozialpädagogen/innen als auch für die wissenschaftlichen Fachrichtungen. Ziel der Sozialen Arbeit ist es, auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse soziale Probleme zu lösen, sie zu lindern und ihnen vorzubeugen.

In der Sozialpädagogik liegt der Fokus darauf, die Eigenständigkeit und Eigenverantwortung von Menschen im Umgang mit problematischen Situationen und Lebenslagen zu stärken. Dabei setzt sie auf didaktische Lehr- und Vermittlungsmethoden und handelt präventiv, bietet an und initiiert, während Soziale Arbeit eher interveniert und reagiert. Wenn du deinen Fokus während des Studiums und im Beruf auf die pädagogische Komponente richten willst, ist für dich vielleicht auch das Sozialpädagogik Studium interessant.

Weitere Informationen findest du im Beitrag Gibt es einen Unterschied zwischen Soziale Arbeit und Sozialpädagogik?.

Fernstudium Soziale Arbeit: Alle Infos

Das Fernstudium Soziale Arbeit auf einen Blick

Regelstudienzeit

  • Sechs bis acht Semester.
  • Einige Hochschulen bieten Studienmodelle mit bis zu 72 Monaten (zwölf Semester) an.

Gut zu wissen...

An vielen Hochschulen kannst du im Bachelorstudium Soziale Arbeit auch die „Staatliche Anerkennung zum/zur Sozialarbeiter/in und Sozialpädagoge/in“ erwerben.

Zulassung

  • (Fach-)Abitur, alternativ ist eine Zulassung auch mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer anerkannten Aufstiegsfortbildung möglich.

Das Richtige für dich...

...wenn du empathisch, aber auch durchsetzungsfähig bist und nicht vor administrativen Aufgaben zurückschreckst.

Welche Studieninhalte kommen im Fernstudium Soziale Arbeit auf mich zu?

Im Fernstudium Soziale Arbeit erwirbst du zunächst die wissenschaftliche Grundlage, um komplexe Aufgaben und Probleme methodenbasiert zu lösen.

Zu deinen Fächern gehören beispielsweise:

  • Grundlagen der Sozialen Arbeit
  • Grundlagen der Soziologie
  • Philosophie und Ethik
  • Grundlagen des Gesundheitswesens
  • Öffentliches Recht
  • Sozialgeschichte, Sozialrecht, Sozialpolitik
  • Pädagogik
  • Soziologie

Zusätzlich erarbeitest du dir Methodenkompetenzen, um den Bedarf für soziale Prozesse, Dienste und Projekte zu identifizieren, sie zu planen und umzusetzen. Da solche Methoden immer auf den jeweiligen Bedarf bzw. Adressaten ausgerichtet sein müssen, wirst du im Studium auch geschult, individuelle sowie gesellschaftliche Bedarfe festzustellen und in deinem Handeln zu berücksichtigen.

Diese Fähigkeiten erlernst du in den Fächern:

  • Methoden der Sozialen Arbeit
  • Kommunikation und Beratung
  • Projektmanagement und Case Management
  • Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit

Damit du dein eigenes Handeln und deine berufliche Rolle kritisch bewerten kannst, steht auch Selbstreflexion auf dem Stundenplan.

Je nach Hochschule kannst du im Laufe des Fernstudiums Schwerpunkte setzen und dich fachwissenschaftlich spezialisieren, beispielsweise in diesen Bereichen:

  • Kindheitspädagogik
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Familienbildung
  • Soziale Dienste für Erwachsene
  • Senioren
  • Menschen mit Behinderung
  • Migration, Integration und Interkulturalität
  • Straffälligen-, Sucht-, Wohnungslosen- und Schuldenhilfe

Die Fächer und Schwerpunkte variieren von Hochschule zu Hochschule. In unserer Datenbank findest du den passenden Anbieter für ein Fernstudium mit der Fächerkombination deiner Wahl.

Passende Hochschulen finden

Um dich auf die berufliche Praxis vorzubereiten, sind Praktika auch ein wichtiger Bestandteil des Studiums. In den meisten Fällen ist ein Praktikum eine feste Voraussetzung für dich, um das Bachelorstudium erfolgreich abzuschließen. In jedem Fall kommt ein Praktikum oder Praxisprojekt auf dich zu, wenn du die Staatliche Anerkennung zum/zur Sozialarbeiter/in und Sozialpädagoge/in erwerben willst.

Ausnahme: Wenn du bereits im Sozialen Bereich tätig bist, kann du dir im Studium eine gewisse Anzahl an Praxisstunden anrechnen lassen, sodass sich die Dauer deines Pflichtpraktikums verkürzt. Das Praktikum bzw. Praxisprojekt kannst du, wenn du in einer sozialen Einrichtung arbeitest, auch bei deinem Arbeitgeber absolvieren. Informiere dich über die Anerkennungsmöglichkeiten deiner praktischen Tätigkeit bei der Studienberatung deiner Hochschule.

Die staatliche Anerkennung zum/zur Sozialarbeiter/in und Sozialpädagoge/in

Wenn du neben deinem Bachelor Soziale Arbeit die Staatliche Anerkennung zum/zur Sozialarbeiter/in und Sozialpädagoge/in erwerben willst, solltest du vor Studienbeginn genau nach passenden Hochschulen recherchieren, denn: Nicht jede Fernhochschule bietet diese Option an. Außerdem musst du dir darüber im Klaren sein, dass du gegebenenfalls bestimmte Pflichtmodule belegen musst und nicht ganz so frei in der Wahl deiner Studienschwerpunkte bist. Um die staatliche Anerkennung zu erlangen, musst du außerdem ein Praxisprojekt bzw. Berufsfeldpraktikum in einer sozialen Einrichtung absolvieren. Der Umfang kann je nach Hochschule ein wenig variieren. An der IU und der Hochschule Fresenius umfasst das Praxisprojekt beispielsweise 100 Tage.

Finde den passenden Anbieter für dein Fernstudium Soziale Arbeit

Du interessierst dich für ein Fernstudium Soziale Arbeit und willst dich über die Angebote einzelner Hochschulen informieren? Hier findest du passende Anbieter für dein Studium.

Passende Anbieter für dein berufsbegleitendes Präsenzstudium Soziale Arbeit

Wenn du dich für ein berufsbegleitendes Präsenzstudium Soziale Arbeit interessierst, wirst du hier fündig!

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Fernstudium Soziale Arbeit erfüllen?

Wenn du das Fernstudium Soziale Arbeit als Bachelorstudium aufnehmen willst, musst du Abitur oder Fachabitur vorweisen. Fernstudiengänge sind in der Regel nicht durch den Numerus Clausus (NC) zulassungsbeschränkt.

An einigen Hochschulen kannst du unter bestimmten Bedingungen auch ohne (Fach-) Abitur studieren, zum Beispiel mit...

  • dem Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer anerkannten Fortbildungsprüfung oder
  • dem Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung, mindestens zwei Jahren Berufstätigkeit und zwei bestandenen Klausuren als Gasthörer oder
  • dem Nachweis über Studienerfolg an einer anderen Hochschule in einem anderen Bundesland.

Die Voraussetzungen für die Zulassung ohne Abitur unterscheiden sich je nach Hochschule. Informiere dich frühzeitig über die Studienmöglichkeiten ohne Abitur der unterschiedlichen Hochschulen in unserer Datenbank.

Passende Hochschulen finden

Wenn du ein Master Fernstudium Soziale Arbeit antreten willst, musst du ein grundständiges Studium (Bachelor) im Bereich Soziale Arbeit oder einem verwandten Fach vorweisen. Hier spielt an einigen Hochschulen der NC eine Rolle: Je nachdem musst du mindestens die Abschlussnote „Befriedigend“ mitbringen.

Dein Bachelor ist nicht fachverwandt mit dem Soziale Arbeit Studium, du bist aber beruflich in diesem Bereich tätig? In diesem Fall hast du dennoch Aufnahmechancen im Masterstudium. Einige Hochschulen erteilen dann in Einzelfällen die Zulassung, häufig auf der Basis eines Gesprächs mit dem/r Bewerber/in.

Persönliche Voraussetzungen für das Fernstudium Soziale Arbeit

Ein Fernstudium erfordert viel Disziplin und Eigeninitiative, vor allem, wenn du es neben dem Beruf absolvierst. Du musst dich selbst dazu motivieren, den Lehrstoff zu verinnerlichen und dir immer wieder Deadlines setzen, da du Abgabefristen für schriftliche Ausarbeitungen einhalten und dich rechtzeitig auf Klausuren vorbereiten musst.

Für die Berufstätigkeit in der Sozialen Arbeit sind diese Eigenschaften von Vorteil:

  • Empathie
  • Gute kommunikative Fähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen

Da du mit Klientel in den unterschiedlichsten Lebenslagen zu tun haben wirst und auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren, sachlich bleiben und gegebenenfalls vermitteln musst, sind emotionale Stabilität und die Fähigkeit zur kritischen Selbstreflexion essenziell für die Soziale Arbeit.

Wie lange dauert das Fernstudium Soziale Arbeit?

Die Regelstudienzeit für ein Fernstudium Soziale Arbeit beträgt sechs bis acht Semester. Viele Hochschulen bieten allerdings verschiedene Zeitmodelle an, du kannst das Fernstudium also auch in einem Teilzeitmodell von bis zu zwölf Semestern absolvieren. An einigen Hochschulen hast du die Möglichkeit, dein Studium kostenlos um zwölf Monate zu verlängern.

Während der ersten Semester erlernst du die wissenschaftlichen Grundlagen und Methoden der Sozialen Arbeit. Neben dem beruflich relevanten Fachwissen baust du auch Kompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens und selbstorganisierten Lernens auf. Du verfasst Hausarbeiten, sendest regelmäßig Aufgaben ein und hältst die eine oder andere Online-Präsentation. Klausuren finden in der Regel an wenigen Präsenzterminen statt. Einige Hochschulen bieten Studierenden sogar an, ihre Prüfungen online abzulegen.

In den allermeisten Fällen ist eine Praxisphase von 800 Stunden bzw. 100 Tagen ein fester Bestandteil deines Studiums. Viele Hochschulen bieten jedoch an, dass du dir Praxisstunden aus einer vorherigen Aus-, Weiterbildung oder beruflichen Tätigkeit anrechnen lassen kannst. Du verfasst deine Bachelorarbeit in der Regel frühestens im sechsten Semester und schließt dein Studium mit einem Bachelor of Arts (B.A.), oder dem sogenannten Bachelor of Arts: Soziale Arbeit (BASA), ab.

Was kostet ein Fernstudium Soziale Arbeit?

Ein Fernstudium Soziale Arbeit kann zwischen 165 Euro und 360 Euro pro Monat kosten. An einigen Hochschulen können außerdem Immatrikulationsgebühren oder Prüfungsgebühren anfallen.

In dieser Tabelle findest du reale Beispiele für die Kosten eines Fernstudiums Soziale Arbeit:

HochschuleGebühren pro MonatGebühren pro JahrWeitere Kosten
SRH Fernhochschule – The Mobile University332 € - 259 €11.952 € - 12.950 €-
HFH Hamburger Fern-Hochschule215 € - 310 €11.340 €Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit 490 €
DIPLOMA Hochschule207 €10.711 €-
IU Fernstudium209 € - 359€12.924 € - 15.048 €einmalige Graduierungsgebühr in Höhe von 699 €

Die Gebühren für dein Studium variieren je nach Hochschule, manchmal aber auch je nachdem, auf welche Dauer du dein Fernstudium auslegst. Hier ein Beispiel für ein Gebührenmodell, damit du dir ein besseres Bild machen kannst:

Das Gebührenmodell für das Fernstudium Soziale Arbeit an der Hochschule Fresenius:

Gebührenmodell36 Monate48 Monate72 Monate
Pro Monat295 € 240 €165 €
Pro Jahr10.620 €11.520 €11.880 €

Stand: 03/2021

Hier kannst du sehen, dass die unterschiedlichen Gebührenmodelle starke Auswirkungen auf die Studienkosten pro Monat haben, auf das gesamte Studium gerechnet ist der Kostenunterschied allerdings relativ gering. Du solltest dich in deiner Entscheidung für ein Studienmodell also nicht nur von den verschiedenen Preismodellen beeinflussen lassen. Die Wahl des Studienmodells solltest du vielmehr darauf basieren, wie viel Zeit du dir für das Studium nehmen willst und kannst.

Du willst ein Fernstudium Soziale Arbeit absolvieren, aber die Studiengebühren schrecken dich ab? Ein Fernstudium ist deutlich teurer als ein klassisches Studium an einer staatlichen Hochschule. Aber es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie du dir das Studium finanzieren kannst! Viele Hochschulen bieten Stipendienprogramme, Studienrabatte und verschiedene Finanzierungsmodelle an. Vielleicht bist du auch BAföG-berechtigt oder ein passender Anwärter für ein Stipendium?

Wenn du an deiner Hochschule kein passendes Angebot gefunden hast, informiere dich in unserem Beitrag Kosten und Studienfinanzierung über Möglichkeiten, deine Studiengebühren zu stemmen.

Welche Inhalte lerne ich im Master Fernstudium Soziale Arbeit?

Im Master Soziale Arbeit hast du die Möglichkeit, fachliche Schwerpunkte zu setzen und dich beispielsweise auf eines dieser Gebiete zu spezialisieren:

  • Frühkindliche Bildung und Erziehung
  • Psychosoziale Beratung und Gesundheitsförderung
  • Sozialraumorientierung
  • Medienpädagogik

Zudem werden im Masterstudium Kompetenzen vermittelt, die dich für eine Führungsposition in Einrichtungen des Sozialwesens befähigen. Da du dich in einer leitenden Position mit Personalfragen und der Wirtschaftlichkeit deiner Einrichtung auseinandersetzten musst, wirst du unter anderem in diesen Fächern unterrichtet:

  • Netzwerkarbeit
  • Projektmanagement
  • Leadership
  • Entwicklungslinien der Sozialen Arbeit
  • Organisationsentwicklung
  • Personalentwicklung

An den meisten Fernhochschulen kannst du deinen Studienschwerpunkt frei wählen. Du verfasst deine Masterarbeit im vierten oder fünften Semester und schließt das Studium mit einem Master of Arts (M.A.) ab.

Karriere: Wo arbeite ich nach dem Fernstudium Soziale Arbeit?

Da die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften im Sozialen Bereich sehr groß ist, hast du mit einem Fernstudium Soziale Arbeit sehr gute Berufsaussichten! Wichtig ist, dass du neben der fachlichen Expertise auch praktische Erfahrung mitbringst, deshalb ist ein Praktikum bzw. Praxisprojekt während des Studiums in der Regel verpflichtend, in jedem Fall aber sinnvoll.

Als Sozialarbeiter/in bist du ...

  • in Behinderteneinrichtungen
  • in Heimen
  • in Verbänden und Vereinen des Sozialwesens
  • in Beratungsstellen
  • in Kinderkrippen, Freizeiteinrichtungen, Schulen
  • in Einrichtungen des Gesundheitswesens (Altenhilfe, Rehabilitation)
  • in Sozialen Projekten der Flüchtlingshilfe, Migration

... tätig.

Wenn du dich nach dem Bachelorstudium beispielsweise mit einem Masterstudium oder einer Fortbildung weiter qualifizierst, hast du die Möglichkeit, in eine leitende Position im Bereich Soziale Dienste oder in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen aufzusteigen.

Die Staatliche Anerkennung zum/zur Sozialarbeiter/in und Sozialpädagoge/in ist zwar keine zwingende Voraussetzung für einen Job im Bereich Soziale Arbeit, sie verbessert aber deine Berufsaussichten stark.

Gehalt: Wie viel verdiene ich mit einem Fernstudium Soziale Arbeit?

Als Sozialarbeiter/in verdienst du laut Stepstone ein durchschnittliches Bruttojahresgehalt von 33.700 Euro (Stand: 03/2021). Bedenke aber, dass diese Summe dem deutschlandweiten Durchschnittsgehalt entspricht.

Tatsächlich gibt es viele Faktoren, die Einfluss auf dein Gehalt haben, beispielsweise:

  • dein Alter
  • deine Berufserfahrung
  • zusätzliche Qualifikationen
  • der Standort deines Unternehmens
  • die Größe des Unternehmens

Mit wachsender Berufserfahrung und der Übernahme verantwortungsvoller Aufgaben wird auch deine Vergütung steigen.

Du kannst dein Gehalt ebenfalls positiv beeinflussen, indem du dich kontinuierlich weiterbildest.

Zu den Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Mit diesen Gehaltsbeispielen kannst du dir ein besseres Bild von der Lage machen:

BrancheStellenbezeichnungAnzahl der Mitarbeiter im Unternehmenm/wAlterBruttogehalt pro Monat
Sozialarbeiter/inSoziale Einrichtung6 - 20m303.222 €
Sozialarbeiter/in/ SozialpädagogeBildungsinstitutionen21 - 50w522.345 €
Sozialarbeiter/in/ SozialpädagogeSoziale Einrichtung1001 - 5000m383.472 €
Sozialarbeiter/in/ SozialpädagogeSoziale Einrichtung6 - 20m252.284 €

Ein wichtiger Faktor für dein Gehalt ist auch, ob dein Arbeitgeber einem Arbeitgeberverband angehört und entsprechend nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet. Du wirst je nach Qualifikation und Tätigkeit eingestuft und verdienst je nach Stufe (Bereich S11 bis S18) zwischen 3.135 Euro und 5.845 Euro brutto im Monat.

Was sind die Vor- und Nachteile beim Fernstudium Soziale Arbeit?

Das Fernstudium Soziale Arbeit bringt den Vorteil mit sich, dass du studieren und einen akademischen Abschluss erwerben kannst, ohne deinen Beruf aufzugeben. Du kannst deine Lernzeiten flexibel in den Alltag integrieren und alle Aufgaben von zu Hause aus erledigen.

Wie bereits zuvor erwähnt: Sei dir aber darüber im Klaren, dass ein Fernstudium viel Fleiß und Eigeninitiative erfordert. Du musst dich selbst dazu motivieren, den Lernstoff zu verinnerlichen, Hausarbeiten zu schreiben und für Klausuren zu pauken. Wenn du neben dem Job studierst, wirst du vermutlich an den Abenden und Wochenenden studieren und deutlich weniger Freizeit haben als zuvor.

Aber: Wenn du im Bereich Soziale Arbeit tätig sein willst und ein Studium den Weg zu deinem Traumberuf ebnet, lohnt sich der Aufwand! Mit einem abgeschlossenen Fernstudium eröffnen sich neue Karriereperspektiven, zum Beispiel Führungspositionen im Sozialwesen, sodass sich auch die finanzielle Investition in das Fernstudium auf lange Sicht durchaus rechnen kann.

Wird mein Fernstudium Soziale Arbeit anerkannt?

Der Studienabschluss, den du mit einem Fernstudium erwirbst, ist grundsätzlich gleichwertig mit einem Studienabschluss eines klassischen Vollzeitstudiums. Du solltest dich aber unbedingt vor Antritt des Studiums darüber informieren, ob dein Studiengang Soziale Arbeit auch akkreditiert, also staatlich anerkannt ist.

Außerdem musst du darauf achten, dass es sich um ein akademisches Studium, das mit einem Master oder Bachelor abschließt, handelt. Der Begriff „Fernstudium“ ist nämlich rechtlich nicht geschützt. Neben Fernstudiengängen findest du unter dieser Bezeichnung auch Fernlehrgänge, die mit einem Zertifikat abschließen, aber nicht mit einem klassischen Hochschulstudium gleichziehen.

Alternativen zum Fernstudium Soziale Arbeit

Du bist dir nicht sicher, ob das Fernstudium Soziale Arbeit inhaltlich die richtige Wahl für dich ist? In unserer Datenbank findest du zahlreiche Studiengänge, die dem Sozial- und Gesundheitswesen zugeordnet sind:

Falls das Studienmodell Fernstudium dir nicht zusagt, ist vielleicht ein berufsbegleitendes Präsenzstudium oder ein Duales Studium Soziale Arbeit eine gute Alternative für dich.

Wenn du dich im Bereich Soziale Arbeit weiter qualifizieren willst, das Studium dir aber zu lange dauert, findest du in unserer Datenbank zahlreiche Weiterbildungen im Gesundheitswesen, die du mit einem Zertifikat abschließt.

14 Hochschulen, die ein Fernstudium Soziale Arbeit anbieten

Alle Ergebnisse

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00/5 (Abstimmungen: 3)

Noch Fragen zum Thema Studium?

Spamschutz: Schreibe das Wort "gesundheit" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de