Schließen
Hochschule merken

Studienangebot

Humboldt-Universität zu Berlin

Die Universität wurde 1810 auf der Grundlage von Wilhelm von Humboldts Idee einer neuen Art der Universität gegründet. Seitdem hat die Hochschule viele Wandlungen erlebt und zählt heute zu den elf Exzellenzuniversitäten Deutschlands.

Zu den am stärksten ausgeprägten Bereichen der Universität zählen unter anderem die Antikeforschung und die Wissenschaftsgeschichte. Darüber hinaus gehören auch die Forschungsgebiete Philosophie, quantitative Wirtschaftswissenschaften und die Lebenswissenschaften zu den Stärken der Humboldt-Universität. Insgesamt verfügt die Universität über rund 185 Studiengänge und hat damit ein sehr abwechslungsreiches Angebot.

Anziehend ist die Hochschule nicht nur wegen ihrer Vielfalt an Studienangeboten, sondern auch wegen des attraktiven Standortes mit zahlreichen Campusstandpunkten in der deutschen Hauptstadt.