Schließen

Bachelor Gesundheitspsychologie in Berlin: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Gesundheitspsychologie

Stadt

Berlin

Bachelor

Der Bachelor-Abschluss ist der erste Studienabschluss, den du an der Hochschule absolvieren kannst. Meistens ist er auf eine Regelstudienzeit von sechs bis acht Semestern angelegt. So kannst du schon nach drei Jahren einen ersten Studienabschluss vorlegen und bist dazu befähigt, in den Beruf einzusteigen oder einen weiterführenden Masterstudiengang zu beginnen.

Um dir die Inhalte des Studiengangs strukturiert zu vermitteln, sind die meisten Bachelor-Studiengänge in Module gestaffelt, die dir das jeweilige Themengebiet näher bringen. Sie bestehen in der Regel aus unterschiedlichen Kursen, die du am Ende des Semesters mit einer Klausur oder einer Seminararbeit abschließt. Wenn du alle Module erfolgreich beendet hast, steht am Ende des Bachelors meistens eine schriftliche Arbeit und/oder eine mündliche Prüfung.

Im Bereich “Gesundheit” stellt sich dir vermutlich zunächst die Frage, was du genau studieren kannst. Natürlich kannst du nicht “Gesundheit” an sich studieren. Allerdings existiert eine breite Palette an Studiengängen, die in diesen Bereich fallen. Hierzu gehören unter anderem die Pflege, das Gesundheitsmanagement oder Medizinische Informatik. Wenn du später in einem Bereich dieser Art arbeiten möchtest, dann ist ein Bachelor in “Gesundheit” dein Kick-Off für eine erfolgreiche Karriere.

Weiterlesen...

Gesundheitspsychologie

Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit – davon geht auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus. Aber was ist Gesundheit dann? Das positive Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele. An diesem Punkt setzt die Gesundheitspsychologie an.

Gesundheitspsychologie: Studieninhalte

Es geht um die Frage, was (mentale) Krankheiten auslöst, was gesund macht und vor allem gesund hält. Es geht um zunehmende Probleme wie Stress und Burnout oder aber auch um eine gute Work-Life-Balance. Im Studium lernst du neben der allgemeinen Psychologie auch viele interdisziplinäre Bereiche kennen, zum Beispiel Medizin und Pädagogik. Das Gesundheitspsychologie Studium ist sehr umfassend, doch im Anschluss kannst du direkt in das Berufsleben starten.

Nach dem Studium

Du kannst dich selbstständig machen oder nach einer Festanstellung suchen. Mehr Infos zum Gesundheitspsychologie Studium und den Berufsaussichten kannst du in unserer ausführlichen Studiengangsbeschreibung nachlesen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Berlin

Teilungsgeschichte, internationales Flair, vielfältige Events – die Hauptstadt lebt und präsentiert sich mit etwa 3,5 Millionen Einwohnern in einer Mischung aus Alt und Modern. Kulturelle Angebote wie Konzert- und Filmfestivals sowie unterschiedliche Museen lassen keine Langeweile aufkommen, während sich der Sommer an der Spree und in verschiedensten Parks genießen lässt.

Gesundheit in Berlin studieren

Berlin ist Sitz von vier großen Universitäten (Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität, Technische Universität und die Universität der Künste) mit insgesamt rund 100.000 Studenten. Hinzu kommen die noch einmal etwa 100.000 Studierenden der über 40 staatlichen und privaten Hochschulen, sodass Berlin durch ein weitgefächertes Studienangebot und die Möglichkeit zu internationalem Austausch besticht.

Studenten prägen das Stadtbild, verwandeln es in ein junges, hippes Berlin und sind Teil des legendären, nie stillstehenden Nachtlebens. Beliebte Szeneviertel sind Friedrichshain, Neukölln und Kreuzberg.

Für ein Studium im Gesundheitswesen ist Berlin eine ausgezeichnete Wahl, da gleich mehrere international anerkannte Hochschulen wie die bbw Hochschule oder die Alice Salomon Hochschule Berlin einschlägige Bachelor- und Masterstudiengänge anbieten. Daneben ist beispielsweise auch ein duales Studium im Gesundheitsmanagement an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement möglich.

Alle Hochschulen in Berlin