Schließen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Gesundheitswissenschaften in Sachsen gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Gesundheitswissenschaften

Bundesland

Sachsen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Wenn du deinen Bachelor oder Master erreichen möchtest, obwohl du bereits einen festen Arbeitsplatz hast und diesen nicht aufgeben möchtest, dann bieten dir berufsbegleitende Präsenzstudiengänge die Möglichkeit, genau das zu tun. Hierbei besuchst du Vorlesungen entweder am Wochenende, abends oder innerhalb eines Blockstudiums und kannst so auf einen akademischen Grad hinarbeiten. Da du den Unterricht mit anderen Kommilitonen besuchst, arbeitest du nicht nur für dich sondern im Rahmen einer Gemeinschaft, in der du wichtige Kontakte knüpfen kannst.

Bist du bereits im Gesundheitswesen tätig, möchtest allerdings neue Aufgabenfelder übernehmen oder deiner Karriere neuen Aufschwung verleihen, kann ein berufsbegleitendes Präsenzstudium auch in dieser Branche eine gute Entscheidung sein. Da es sich bei hierbei um einen sehr praxisbezogenen Bereich handelt, ist es von Vorteil, wenn du deiner Arbeitsstelle auch weiterhin regelmäßig nachgehen kannst. 

Weiterlesen...

Gesundheitswissenschaften

Den Gesundheitszustand ganzer Bevölkerungen erfassen? Die Risiken und Einflussfaktoren erkennen und an Problemlösungen arbeiten? Das Gesundheitswissenschaften Studium macht es möglich! Die Gesundheit der Menschheit könnte mit deiner Arbeit ein bisschen besser werden. Ist es das, was du dir wünschst? Dann könnte ein Gesundheitswissenschaften Studium das Richtige für deine Mission sein.

Gesundheitswissenschaften: Studieninhalte

Im Bachelor Studium lernst du die Grundlagen zu vielen verschiedenen Fachdisziplinen wie etwa Epidemiologie, BWL im Gesundheitssektor, das Gesundheitssystem und die Gesundheitsmärkte und viele weitere Bereiche. Im Master Studium kannst du bevorzugte Schwerpunkte vertiefend studieren und nach dem Abschluss eine wissenschaftliche Karriere anstreben.

Nach dem Studium

Die Arbeitsfelder als Gesundheitswissenschaftler sind sehr vielfältig. Ob du nun tatsächlich in der Forschung arbeiten wirst, im Verbraucherschutz oder in der Gesundheitsberatung, hängt von den von dir gewählten Schwerpunkten im Studium ab. Bei uns erfährst du noch mehr zu den Inhalten, den Voraussetzungen und beruflichen Perspektiven.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Sachsen

Der Freistaat Sachsen besticht vor allem durch seine zahlreichen Naturgebiete wie der Sächsischen Schweiz, der Dahlener Heide, dem Vogtland oder dem Erzgebirge. Diese laden ebenso zur Erholung ein, wie die Ballungszentren Dresden und Leipzig mit ihrer vielfältigen Kultur. Dresden an der Elbe beeindruckt mit seiner historischen Altstadt, während Leipzig für seine lebendige und alternative Kultur bekannt ist. Besondere Tradition hat darüber hinaus der Weinanbau in Sachsen. Von Meißen über Radebeul bis nach Dresden finden sich zahlreiche große Weinberge.

Gesundheit studieren in Sachsen

Leipzig und Dresden sind auch gleichzeitig die größten Studienstädte in Sachsen und haben beide einen ganz eigenen Charakter. Hier werden verschiedenste Studiengänge im Bereich der Gesundheit angeboten. Die TU Dresden gehört zu den deutschen Exzellenzuniversitäten, was ein Studium dort besonders attraktiv macht. Darüber hinaus kann ein Studium im Gesundheitswesen etwa in Chemnitz, Zwickau oder Mittweida aufgenommen werden.

Alle Hochschulen in Sachsen