Schließen

Fernstudium Gesundheits- und Sozialmanagement in Baden-Württemberg gesucht?

Studienform

Fernstudium

Studiengang

Gesundheits- und Sozialmanagement

Bundesland

Baden-Württemberg

Fernstudium

Wenn Organisation und Durchhaltevermögen zu deinen Stärken gehören, bringst du bereits beste Voraussetzungen für ein Fernstudium mit. Diese Qualitäten sind enorm von Vorteil, da du dir bei dieser Variante des Studiums den Lehrstoff bequem von Zuhause aus aneignest. Das bedeutet, dass du keine Vorlesungen besuchst, sondern die Lernmaterialien von der Hochschule zur Verfügung gestellt bekommst, meist per Post oder durch ein Online Campus, wo dir alle Unterlagen downloaden kannst. Bei Fragen und Problemen kannst du dich stets an Fachmentoren richten, die dir auch auf Distanz zur Seite stehen.

Im Gesundheitswesen gibt es eine Vielzahl von Studiengängen, die sich aus der Ferne absolvieren lassen – sei es mit Bachelor oder Master Abschluss. Vom Pflegemanagement über Gesundheitsökonomie bis hin zu Ernährungswissenschaften stehen dir die Türen zu den verschiedensten Studiengängen offen.

Weiterlesen...

Gesundheits- und Sozialmanagement

Der Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement ist so ausgerichtet, dass du zu einer begehrten Fachkraft in der Branche wirst. Im Studium lernst du gleichermaßen alles zum deutschen Gesundheits- und Sozialwesen wie auch die wichtigsten Kenntnisse in BWL. Praktika und Projektarbeiten runden dein Studium ab, damit es nicht nur bei der Theorie bleibt.

Karrierechancen nach dem Studium

Die Berufsaussichten sind sehr vielfältig. Es gibt nicht nur die eine Sparte, in der du arbeiten kannst, sondern die Zahl der Einrichtungen (Krankenhäuser, Kindergärten, Krankenkassen etc.) bieten dir genauso viele Möglichkeiten wie die Berufsfelder (Controlling, Konzeptentwicklung, Projektmanagement etc.). Hier erfährst du alles über Anbieter, Studieninhalte, Voraussetzungen, Studienmodelle und Gehalt.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg, das südwestlichste Bundesland der Republik, ist das Land der Tüftler und Erfinder. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist ein Zentrum der Automobilindustrie in der neben Daimler auch der Sportwagenhersteller Porsche seinen Sitz hat. Am Rhein rund um Mannheim und Ludwigshafen hat sich die chemische Industrie angesiedelt. Baden-Württemberg hat aber auch idyllische Ecken wie den Bodensee, die Schwäbische Alb und den Schwarzwald zu bieten. Wer aus dem Norden zuzieht, wird am Anfang mit dem schwäbischen und dem badischen Dialekt zu kämpfen haben. Die vielen Vorteile des Bundeslandes, allgemeiner Wohlstand und ein stabiles Wirtschaftswachstum, hohe Löhne und niedrige Arbeitslosenzahlen, machen das aber wieder wett.

Gesundheit studieren in Baden-Württemberg

Das Land unterhält neun Universitäten in den Städten Freiburg, Heidelberg, Tübingen, Hohenheim, Konstanz, Mannheim, Stuttgart, Ulm und Karlsruhe sowie zahlreiche Fachhochschulen. Die Traditions-Universitäten in Tübingen, Freiburg und Heidelberg decken den gesamten Fächerkanon ab. Selbstverständlich gibt es auch ein vielfältiges Angebot für alle, die ein Fach mit Gesundheitsbezug studieren wollen. Wer Sport und Gesundheitswissenschaften kombinieren will, ist z. B. in Tübingen genau richtig. Außerdem gibt es zahlreiche interdisziplinäre Angebote, damit Studierende auch mal über den Tellerrand des eigenen Studienfachs blicken können. Für alle, die sich zwischen einer Berufsausbildung und einem Studium nicht entscheiden können, gibt es auch Einrichtungen, die ein duales Studium anbieten.

Alle Hochschulen in Baden-Württemberg