Gesundheit Studium in Gera: Hochschulen & Studiengänge

Stadt

Gera

Hochschulen

8 Hochschulen

Gera

Gera gehört mit gut 90.000 Einwohnern zu den größten Städten im Freistaat Thüringen. Die Stadt wurde während des zweiten Weltkriegs fast völlig zerstört, mittlerweile sind viele der historischen Gebäude aber wieder aufgebaut. Besonders sehenswert sind die barocke Salvatorkirche, Schloss Osterstein und das Wasserschloss im Stadtteil Tinz. Gera ist keine Studentenstadt und das Nachtleben alles andere als aufregend. Allerdings liegt die Ost-Metropole Leipzig nur etwa 60 Kilometer nördlich. Auch die Landeshauptstadt Erfurt ist nur etwa eine Fahrstunde entfernt. Und da die Lebenshaltungskosten sehr niedrig, sind reicht das Geld sicher auch des Öfteren für einen Wochenend-Trip nach Berlin.

Gesundheit studieren in Gera

Gera ist kein traditioneller Hochschulstandort. In der Stadt gibt es etwa 1.000 Studierende. Das Angebot im Bereich Gesundheitswissenschaften ist aber dennoch recht gut. Die Hochschule für Gesundheit Gera hat z. B. mehr als ein Dutzend Bachelor- und Masterabschlüsse im Programme. Darunter Fächer wie Gesundheitspsychologie, Medizinpädagogik oder Ernährungstherapie. Die Duale Hochschule Gera-Eisenach (DHGE) bietet den wirtschaftswissenschaftlich ausgerichteten Bachelor-Studiengang Management im Gesundheitswesen sowie im Fachbereich Soziales den Bachelor-Studiengang Rehabilitation an. Die Berufsakademie Gera gehört zur Staatlichen Berufsakademie Thüringen. Hier kann im Rahmen eines dualen Studiums ein Bachelor im Fach Betriebswirtschaft – Management im Gesundheitswesen erworben werden.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Weitere Studienangebote

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de