Gesundheitsberatung Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Gesundheitsberatung Weiterbildung

Anbieter

8 Anbieter

Gesundheitsberatung Weiterbildung

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist „Gesundheit ein Zustand vollkommenen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht die bloße Abwesenheit von Krankheit oder Gebrechen.“ Nicht umsonst zählen ein gesunder Lebensstil und eine ausgewogene Ernährung zu den wichtigsten Vorsätzen vieler Menschen. Zunehmende Umweltbelastungen, beruflicher Stress und ungesunde Ernährung sind aber ein großes Hindernis für das körperliche und geistige Wohlbefinden.

Wozu eine Weiterbildung Gesundheitsberatung absolvieren?

Im Fokus der Gesundheitsberatung steht nicht primär die Heilung von Krankheiten, sondern vor allem der Erhalt der Gesundheit. Zu den Aufgabenbereichen der Absolventen und Absolventinnen der Weiterbildung Gesundheitsberatung zählen deshalb Vorsorge und gesundheitsfördernde Maßnahmen, um den bestmöglichen Gesundheitszustand zu erreichen. Dabei stehen Ernährung, Sport, Stressmanagement und Gesprächsführung im Vordergrund.

Weiterlesen...

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen (NRW) ist mit knapp 18 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Bundesland. Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist der Mittelpunkt der deutschen Modeindustrie und für seine schicke Einkaufsmeile, die "Kö", und das lebenslustige Treiben in der Altstadt bekannt. Das benachbarte Köln, das zu den vier Millionenstädten in Deutschland zählt, ist das Epizentrum der rheinischen Karnevalskultur. Der Kölner Dom ist zudem das berühmteste Wahrzeichen NRWs und lockt jedes Jahr Millionen Besucher an. Auch junge Menschen aus der ganzen Welt fühlen sich in den beiden Rheinmetropolen sehr wohl. Sehr viel beschaulicher geht es im zweiten Landesteil, dem ländlich geprägten Westfalen zu. Gute Studienmöglichkeiten finden sich aber überall in Nordrhein-Westfalen.

Gesundheit studieren in NRW

Kein anderes Bundesland hat mehr Hochschulen als Nordrhein-Westfalen. In den 18 Universitäten und mehr als fünfzig sonstigen Hochschulen sind über 700.000 Studierende immatrikuliert. Neben den altehrwürdigen Universitäten in Münster, Bonn und Köln gibt es auch zahlreiche Reformuniversitäten, zum Beispiel in Paderborn, Siegen oder Wuppertal, die erst in den 1970er Jahren gegründet worden sind. Das Angebot im Bereich Gesundheitswissenschaften ist sehr vielfältig und umfasst mehr als 70 Bachelor- und Masterprogramme. Die Rheinische Fachhochschule Köln bildet zum Beispiel im Studiengang "Medizinökonomie" gezielt Manager für die Gesundheitsbranche aus. Bochum hat sogar eine eigene staatliche Hochschule für Gesundheit mit einem sehr umfangreichen Studienangebot. Wer nicht an einer Fachhochschule, sondern an einer Universität studieren möchte, ist im z. B. westfälischen Bielefeld am richtigen Ort. Die Universität hat ihren Wissenschaftsbetrieb erst vor kurzem um eine sehr moderne Fakultät für Gesundheitswissenschaften erweitert.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de