Schließen
Sponsored

Gesundheitsmanagement in Braunschweig gesucht?

Vollzeit Gesundheitsmanagement in Braunschweig - Dein Studienführer

Du willst Gesundheitsmanagement als Vollzeit in Braunschweig absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen in Braunschweig recherchiert, an denen du Gesundheitsmanagement als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für Gesundheitsmanagement als Vollzeit in Braunschweig findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Wer von einem Studium spricht, bezieht sich meistens auf ein Vollzeitstudium bzw. Präsenzstudium. Hier besuchst du als Studierende/r die Universität vor Ort, um deinen Bachelor- oder Masterabschluss zu erarbeiten.

Allerdings gibt es keinen festen Stundenplan wie in der Schule. Stattdessen bestimmst du anhand deiner Kurswahl, wie ausgelastet deine Woche ist. So kannst du dir beispielsweise Zeit einräumen, um nebenbei ein wenig zu jobben. Allerdings wird beim Vollzeitstudium erwartet, dass du dich hauptsächlich dem Studium widmest.


Gesundheitsmanagement

Ein Gesundheitsmanagement Studium eröffnet dir den Eintritt in eine ziemlich sichere, aber auch vielseitige Berufswelt. Der Gesundheitssektor steht vor großen Herausforderungen und sucht händeringend nach qualifizierten Fachkräften.

Gesundheitsmanagement: Studieninhalte

Das Studium bereitet dich bestens auf deine zukünftige Arbeit in einer führenden Position im Gesundheitswesen vor. In den ersten Semestern lernst du alle nötigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Im vertiefenden Studium wirst du mit dem deutschen Gesundheitswesen vertraut gemacht. Aber auch der Praxisanteil kommt nicht zu kurz, denn an vielen Bildungseinrichtungen sind während des Studiums Praktika oder Projektarbeiten vorgesehen. 

Wir beantworten dir alle Fragen zum Gesundheitsmanagement Studium: Inhalte, Voraussetzungen, Hochschulen, Karriereaussichten.


Weitere Informationen zum Gesundheitsmanagement Studium
Gesundheitsmanagement in Braunschweig

Gesundheitsmanagement in Braunschweig

Braunschweig

Braunschweig, die Stadt Heinrich des Löwen, ist mit 250.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. Braunschweigs Innenstadt ist geprägt von Fachwerkhäusern und Einkaufsmöglichkeiten. Besonders der Kohlmarkt, mit seinen vielen Kaffees und Restaurants, lädt zum Bleiben ein. Auch das Braunschweiger Schloss erfreut sich einer hohen Popularität und beinhaltet ein Einkaufszentrum. Der Bürgerpark im Zentrum Braunschweigs ist die grüne Lunge der Stadt. Wie auf allen Parkflächen der Stadt ist auch im Bürgerpark das Grillen erlaubt, sodass sich hier die Einwohner tummeln. Die Nähe zum Harz ist besonders für Radfahrer und Wanderer fantastisch und ermöglicht ausgedehnte Ausflüge ins Grüne. Der Nahverkehr Braunschweigs ist im Bereich der Innenstadt sehr gut ausgebaut und bereits heute betreibt die Stadt mit dem "emil" einen elektrischen Bus. Zudem verfügt die Stadt über ein gut ausgebautes Straßenbahnnetz, sowie einen Hauptbahnhof mit Zugverbindungen in die größten Metropolen Deutschlands.

Gesundheitsmanagement in Braunschweig studieren

Die größte Universität, die TU Braunschweig, hat zur Zeit rund 20.000 aktive Studenten. Zudem gibt es die Hochschule Ostfalia, welche aus mehreren Fakultäten besteht, welche sich rund um Braunschweig befinden. Insbesondere die Fakultät Gesundheitswesen bietet Studenten die Möglichkeit Gesundheitsmanagement zu studieren

Alle Hochschulen in Braunschweig

Pro

  • Das größte Bundesland überzeugt mit vielfältigen Hochschulangeboten, egal ob am Meer, in den Bergen oder in eher urbanen Städten wie Hannover
  • Stroopwafels in den Niederlanden essen, Tea-Time auf den ostfriesischen Inseln genießen oder in Hamburg Halligalli machen – von Niedersachsen aus, ist das alles möglich
  • Niedersachsen beweist, dass Naturwissenschaften keine Männerdomäne sind, und hat dank kontinuierlichen Förderungen, bundesweit den höchsten Frauenanteil in den MINT-Fächern

Contra

  • Delmenhorst, Diepholz, Lingen – abseits von Hannover lebt man hier eher kleinstädtisch
  • Natur, Natur, Natur gibt es in Niedersachsen ganz viel – mancher spricht gar von Einöde
  • Schon mal Grünkohl mit Pinkel gegessen? Nein? Dann bleibt dieser Punkt verhandelbar