Schließen
Sponsored

Master Gesundheitsförderung in Berlin: Hochschulen & Studiengänge

Master Gesundheitsförderung in Berlin - Dein Studienführer

Du willst deinen Gesundheitsförderung Master in Berlin absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Berlin, an denen du den Gesundheitsförderung Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Gesundheitsförderung Master in Berlin findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss innerhalb des Bachelor- und Mastersystems.

Die klassische Voraussetzung für die Zulassung zum Master ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem vergleichbaren Fachbereich. Sprich, durch den Master vertiefst du ausgewähltes Basiswissen aus dem Bachelor. Ein Masterstudium dauert im Normalfall vier bis fünf Semester – in seltenen Fällen auch nur zwei – und schließt mit der Masterarbeit ab.


Gesundheitsförderung

In einem Studium der Gesundheitsförderung gilt es die Frage zu beantworten, wie man Menschen zu einem gesünderen Lebensstil bewegen kann. Schließlich ist die Gesundheit zwar eines der wichtigsten Güter eines Menschen, die wenigsten wissen aber gesund zu leben. Qualifizierte Fachleute in diesem Bereich werden deshalb immer gesucht.

Gesundheitsförderung: Studieninhalte

In diesem Studium wirst du Gesundheit aus soziologischer und psychologischer Sicht betrachten, weiterhin sind Sport und Ernährung ein weiterer essentieller Bestandteil davon. Damit du nach Abschluss des Studiums leitende Positionen im Gesundheitswesen, wie etwa in Fitness und Wellness, Reha- und Therapiezentren und im öffentlichen Dienst, übernehmen kannst, vermitteln viele Studiengänge auch erweiterte Kompetenzen in Bereichen wie Pädagogik, Psychologie, aber auch in wissenschaftlichem Arbeiten und Organisation. Für die praktische Anwendung sorgen Projekte und Praktika.


Weitere Informationen zum Gesundheitsförderung Studium
Master Gesundheitsförderung in Berlin

Master Gesundheitsförderung in Berlin

Berlin

Teilungsgeschichte, internationales Flair, vielfältige Events – die Hauptstadt lebt und präsentiert sich mit etwa 3,5 Millionen Einwohnern in einer Mischung aus Alt und Modern. Kulturelle Angebote wie Konzert- und Filmfestivals sowie unterschiedliche Museen lassen keine Langeweile aufkommen, während sich der Sommer an der Spree und in verschiedensten Parks genießen lässt.

Gesundheit in Berlin studieren

Berlin ist Sitz von vier großen Universitäten (Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität, Technische Universität und die Universität der Künste) mit insgesamt rund 100.000 Studenten. Hinzu kommen die noch einmal etwa 100.000 Studierenden der über 40 staatlichen und privaten Hochschulen, sodass Berlin durch ein weitgefächertes Studienangebot und die Möglichkeit zu internationalem Austausch besticht.

Studenten prägen das Stadtbild, verwandeln es in ein junges, hippes Berlin und sind Teil des legendären, nie stillstehenden Nachtlebens. Beliebte Szeneviertel sind Friedrichshain, Neukölln und Kreuzberg.

Für ein Studium im Gesundheitswesen ist Berlin eine ausgezeichnete Wahl, da gleich mehrere international anerkannte Hochschulen wie die bbw Hochschule oder die Alice Salomon Hochschule Berlin einschlägige Bachelor- und Masterstudiengänge anbieten. Daneben ist beispielsweise auch ein duales Studium im Gesundheitsmanagement an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement möglich.

Alle Hochschulen in Berlin

Pro

  • In Berlin ist alles ein bisschen größer und so profitierst du auch bei der Auswahl deiner Hochschule von einem schier unendlichen Angebot an Studienmöglichkeiten
  • Ob Partys, Kulturveranstaltungen, Festivals oder Live-Events – irgendwo ist in der Millionenstadt immer etwas los
  • Do you speak Berlinerisch? Mit Tourist/innen, Student/innen und Expats aus der ganzen Welt kannst du dir ein internationales Netzwerk aufbauen
  • Döner essen in Kreuzberg, Flohmarktbesuche in Friedrichshain und Berliner Luft trinken in Neukölln – jeder Kiez ist ein kleiner Mikrokosmos für sich

Contra

  • Die Wohnungsjagd stellt sich als die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen heraus – und durchschnittlich bezahlst du 16,24 Euro pro Quadratmeter
  • Berlin ist laut, Berlin ist rau und Berlin schläft nie – wenn du also eher leise, zart besaitet und schlafbedürftig bist, dann kann dich die Hauptstadt schon mal überfordern
  • Nach Berlin kommt man. Und geht oft auch wieder – die hohe Fluktuation und Einwohnerzahl machen es nicht immer leicht, neue Kontakte zu knüpfen