Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Sponsored

Master Gesundheitsförderung in Düsseldorf: Hochschulen & Studiengänge

Master Gesundheitsförderung in Düsseldorf - Dein Studienführer

Du willst deinen Gesundheitsförderung Master in Düsseldorf absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Düsseldorf, an denen du den Gesundheitsförderung Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Gesundheitsförderung Master in Düsseldorf findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss innerhalb des Bachelor- und Mastersystems.

Die klassische Voraussetzung für die Zulassung zum Master ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem vergleichbaren Fachbereich. Sprich, durch den Master vertiefst du ausgewähltes Basiswissen aus dem Bachelor. Ein Masterstudium dauert im Normalfall vier bis fünf Semester – in seltenen Fällen auch nur zwei – und schließt mit der Masterarbeit ab.


Gesundheitsförderung

In einem Studium der Gesundheitsförderung gilt es die Frage zu beantworten, wie man Menschen zu einem gesünderen Lebensstil bewegen kann. Schließlich ist die Gesundheit zwar eines der wichtigsten Güter eines Menschen, die wenigsten wissen aber gesund zu leben. Qualifizierte Fachleute in diesem Bereich werden deshalb immer gesucht.

Gesundheitsförderung: Studieninhalte

In diesem Studium wirst du Gesundheit aus soziologischer und psychologischer Sicht betrachten, weiterhin sind Sport und Ernährung ein weiterer essentieller Bestandteil davon. Damit du nach Abschluss des Studiums leitende Positionen im Gesundheitswesen, wie etwa in Fitness und Wellness, Reha- und Therapiezentren und im öffentlichen Dienst, übernehmen kannst, vermitteln viele Studiengänge auch erweiterte Kompetenzen in Bereichen wie Pädagogik, Psychologie, aber auch in wissenschaftlichem Arbeiten und Organisation. Für die praktische Anwendung sorgen Projekte und Praktika.


Weitere Informationen zum Gesundheitsförderung Studium
Master Gesundheitsförderung in Düsseldorf

Master Gesundheitsförderung in Düsseldorf

Düsseldorf

Düsseldorf liegt in Nordrhein-Westfalen und beherbergt etwa 600.000 Einwohner. Damit hat die Landeshauptstadt deutlich weniger Einwohner als das benachbarte Köln, ist für Studenten aber mindestens genauso attraktiv. Die Modestadt Düsseldorf kommt elegant daher. Die Kö ist eine der mondänsten Einkaufsstraßen in Deutschland. Die Stadt im Niederrheinischen Tiefland unterhält einige Häfen, darunter den sogenannten Medienhafen mit seinen interessanten Bauwerken. Interessant ist auch, dass Düsseldorf Deutschlands größte japanische Gemeinde beheimatet.

Gesundheit in Düsseldorf studieren

Bei Studenten ist Düsseldorf beliebt. Das kulturelle und sportliche Angebot lässt nichts zu wünschen übrig, wie man es von einer Großstadt erwarten darf. Die Düsseldorfer Altstadt kann zur Versuchung werden, verfügt sie doch über die „längste Altbier-Theke der Welt“. Doch auch das Studienangebot kann sich sehen lassen. Wer den Schritt in die Gesundheitsbranche wagen will, findet hier einige Einstiegsmöglichkeiten: Medizinpädagogik, Medizinische Assistenz – Chirurgie, Logopädie und Pflegemanagement sind nur einige der vielen Möglichkeiten, die dich in Düsseldorf erwarten.

Alle Hochschulen in Düsseldorf

Pro

  • Eine Stadt mit insgesamt 15 Hochschulen? Das ist Düsseldorf. Ob Heinrich-Heine-Universität, Fachhochschule oder renommierte Kunstakademie – die einzige Qual ist hier die Wahl
  • ようこそ! heißt „Herzlich Willkommen“ auf Japanisch und wenn dein Herz für Kultur und Menschen dieses fernöstlichen Landes schlägt, dann bist du in Düsseldorf genau richtig
  • Düsseldorf kann irgendwie alles und so findest du bodenständige Brauereikultur bei Altbier in der Altstadt neben High-Class-Shopping-Erlebnis auf der Königsallee

Contra

  • Die Versuchung ist groß, doch Gucci, Prada und Chanel in den Läden der Kö‘ müssen wohl bis nach dem Studium auf ihre neuen Besitzer/innen warten
  • Deinen Ausflug in die Stadt mit K solltest du besser heimlich planen – sonst brauchst du gar nicht mehr wiederkommen
  • Bei durchschnittlich 14,98 Euro pro Quadratmeter liegen die Mieten hier teilweise in fernsehturmhohen Sphären