Seelsorger

Abschluss

Seelsorger (ALH)

Dauer

18 Monate

Art

Fernlehrgang

Die Belastungen des Alltags können für manche Menschen einfach zu viel werden. Beruflicher Stress, familiäre Probleme, Krankheiten, Geldsorgen, Beziehungsprobleme oder andere tiefe Einschnitte – manchmal ist der Akku einfach leer. Viele Menschen suchen sich in diesem Fall Hilfe und begeben sich in die Hände eines gut ausgebildeten Seelsorgers, um wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen oder um schlichtweg mit jemandem zu reden.

Wenn Sie den Betroffenen diese Art der Hilfestellung auf Basis des christlichen Glaubens geben wollen, dann ist das Fernstudium mit dem Abschluss zum/zur Seelsorger/in (ALH) auf jeden Fall ein guter Weg. Im Laufe des Unterrichts, der staatlich geprüft und zertifiziert ist, bekommen Sie alle nötigen Werkzeuge an die Hand, um Betroffenen helfen zu können. Mit den im Fernstudium vermittelten Inhalten legen Sie die Basis dafür, den Hilfesuchenden eine neue Sicht auf die eigene Situation zu vermitteln, bei der Neuorientierung zu helfen oder komplett neue Perspektiven zu eröffnen. Auch bei der Trauerbegleitung kann ein Seelsorger wertvolle Hilfe leisten. Wenn Sie das Studium erfolgreich abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, auf Basis des christlichen Glaubens seelsorgerisch tätig zu werden.

Infomaterial anfordern