Suchtberatung

Abschluss

Zertifikat

Dauer

12 Monate

Art

Fernlehrgang

Sucht ist ein sehr komplexes Thema. In Deutschland leben nach heutigem Stand etwa sechs Mio. Suchtkranke. Die Dunkelziffer dürfte sogar noch weit darüber liegen. In vielen Fällen geht den Suchterkrankungen eine längere, individuelle Vorgeschichte voraus. Die Folgen für Suchtkranke sind unabhängig davon meist verheerend: Abhängigkeit von Drogen, Alkohol oder Glücksspielen, Verlust der Arbeit, finanzieller Abstieg, soziale Isolation.

Natürlich erfordert der Dialog und der Umgang mit Suchtkranken ein besondere Kompetenz und Herangehensweise. Wenn sich in Ihrem Umfeld Suchtkranke befinden oder Sie einfach eine Tätigkeit im Bereich der Suchtberatung aufnehmen wollen, ist das Fernstudium mit dem Abschluss zum/zur Suchtberater/in sicherlich genau das Richtige für Sie. Im Rahmen dieses staatlich zugelassenen und geprüften Fernunterrichts werden Ihnen die nötigen Werkzeuge für eine kompetente Suchberatung mit an die Hand gegeben. Außerdem ist das Studium für Personen geeignet, die in ihren bisherigen Berufen – zum Beispiel im psychologischen, medizinischen oder allgemein gesundheitlichen Bereich – einen Schwerpunkt setzen wollen. Das Studium ist systematisch aufgebaut und vermittelt Ihnen nicht nur wichtiges Basiswissen im Bereich des Suchtverhaltens, sondern zeigt auch Wege der Behandlung von Suchtkranken auf.

Infomaterial anfordern