Schließen

Yogalehrer Ausbildung

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 18 Monate
  • Art Fernlehrgang

Achtsamkeitsrituale werden im schnelllebigen Alltag immer wichtiger. Yoga ist für viele Menschen die beste Methode, um körperlich fit zu bleiben und mental abzuschalten. Wer seine Leidenschaft für Yoga auf ein professionelles Level bringen möchte, um andere in ihren Ritualen zu begleiten, kann sich zum/zur Yogalehrer/in ausbilden. Die Ausbildung führt Sie in Anatomie und Physiologie sowie in Techniken der Asanas und Pranayamas ein. Sie erwerben insgesamt vier Zertifikate in folgenden Spezialisierungen:

  • Rückenyoga für Kraft und Beweglichkeit
  • Yin Yoga: Ein Weg zu tiefer Entspannung
  • Achtsamkeitstraining für Yogalehrer
  • Meditationspraxis für Yogalehrer

Die Ausbildung lässt sich optimal mit dem Berufsalltag vereinen und bietet Ihnen genug Freiraum beim Planen und Lernen. Das Blended Learning-Konzept vereint nämlich Präsenzphasen mit Webinaren und Studienbriefen. Auch hier liegt die Entscheidung bei Ihnen, ob Sie die Seminare vor Ort oder virtuell besuchen. Durch die digitalen Lerntools sind Sie weder räumlich noch zeitlich an feste Unterrichtszeiten gebunden. Nach 18 Monaten schließen Sie Ihre Ausbildung ab und haben weitere 12 Monate Zugriff auf Ihre Ausbildungsunterlagen. Die monatlichen Kosten betragen dabei 229 Euro monatlich. Hinzu kommt eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 150 Euro.

Die Yogaausbildung ist als "Registered Yoga School 200" (RYS 200) der Yoga Alliance nach international anerkannten Richtlinien konzipiert und eingetragen.

 

Infomaterial anfordern