Schließen

Fachberatung für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 6 Monate
  • Art Fernlehrgang

Allgemeine Lehrgangsbeschreibung

Wie viele Süßigkeiten darf ich meinem Kind erlauben? Welche Ernährung ist die beste für mein Baby? Und welche Nährstoffe benötigt mein jugendlicher Sohn, um aktiv und konzentriert seinen Alltag zu meistern? Diese Fragen bereiten vielen Eltern großes Kopfzerbrechen und der Informationsirrgarten Internet trägt nicht gerade dazu bei, diese Sorgen aufzulösen. Genau aus diesem Grund ist es so wichtig, dass es Anlaufstellen in Form von kompetenten Ernährungsberater/innen gibt, die sich speziell mit den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen auskennen und individuell abgestimmte Ernährungspläne erstellen können. Wenn auch Sie gerne Ihre Kompetenzen in der Ernährungsberatung auf diesen spezifischen Schwerpunkt ausweiten möchten, kann Ihnen die Weiterbildung „Fachberatung für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen“ genau die Qualifikationen bieten, die für eine Tätigkeit in diesem Bereich notwendig sind. Und dank flexiblem Fernlehrgang ist dies sogar neben einem anspruchsvollen Berufsalltag möglich.

Lehrgangsverlauf

Ihr Lehrgang baut auf der Voraussetzung auf, dass Sie bereits Fachkenntnisse auf den Gebieten „Ernährungslehre“, „Lebensmittelkunde“, „Ernährungsbezogene Kommunikation“ und „Vorbeugung ernährungsbedingter Erkrankungen“ vorweisen können. Falls dies nicht der Fall ist, können Sie diese in einer separaten Fortbildung zum/zur „Ernährungsberater/in“ erwerben. Mit diesem Wissen als Grundstein, spezialisieren Sie sich nun mit Kursen wie „altersentsprechende ernährungsphysiologische Anforderungen“, „Anregungen zur Förderung eines ganzheitlichen, gesundheitsbewussten Lebens“ oder „Erkennen und Vorbeugen ernährungsbedingter Gesundheitsprobleme“. Zudem bekommen Sie die verschiedenen Kommunikationsmethoden für eine erfolgreiche Beratung an die Hand gelegt. Alle Lehrinhalte sind auf insgesamt 6 Studienhefte aufgeteilt, an deren Ende jeweils Einsendeaufgaben anschließen. Diese Aufgaben schicken Sie nach dem Bearbeiten an die Akademie zurück. Zusätzlich stehen Ihnen ergänzende Materialien auf einem Online-Campus zur Verfügung und Sie können bei Fragen jederzeit die Tutor/innen der Akademie kontaktieren. Nach Abschluss aller Aufgaben erhalten Sie ein Abschlusszeugnis. Wollen Sie zudem ein Zertifikat erwerben, müssen Sie ein Abschlussseminar hinzubuchen. Dieses findet an zwei Tagen in Präsenz statt und dort dürfen Sie anhand von praktischen Rollenspielen und Übungen Ihre erlernten Fähigkeiten unter Beweis stellen. Am Ende schreiben Sie eine Klausur und dürfen nach Bestehen dieser, Ihr Zertifikat „„Geprüfte/r Fachberater/in für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen“ in den Händen halten.

Wenn Sie bereits als Ernährungsberater/in tätig sind, haben Sie nach den 6 Monaten eine wertvolle Zusatzqualifikation erworben, die es Ihnen ermöglicht, Abwechslung in Ihren Arbeitsalltag zu bringen und mit neuen Klient/innen zu arbeiten. Auch im Bereich Kinderkrankenpflege oder Erzieher/in können Sie mit Ihrem Fachwissen glänzen und Ihre Aufgabengebiete erweitern.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Um die Weiterbildung antreten zu können, benötigen Sie bereits Vorkenntnisse in den Bereichen „Ernährungslehre“, „Lebensmittelkunde“, „Ernährungsbezogene Kommunikation“ und „Vorbeugung ernährungsbedingter Erkrankungen“. Auch Erfahrungen in einem pädagogischen oder gastronomischen Beruf sind von Vorteil.

Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 930 Euro. Wollen Sie zudem das Abschlusszertifikat erwerben, beträgt die Gebühr für das dazu notwendige Seminar 280 Euro.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick