Akupunktur

Abschluss

Zertifikat

Dauer

12 Monate

Art

Fernlehrgang

Akupunkturbehandlungen werden oft ohne Berücksichtigung der diagnostischen Überlegungen der „Traditionellen Chinesischen Medizin“ (TCM) durchgeführt. Dies ist unseriös und schädigt den Ruf der an sich sehr wirkungsvollen Methode. Wird die Akupunkturbehandlung unter Einfluss der TCM durchgeführt, ist sie u. a. bei funktionellen Beschwerden und chronischen Schmerzzuständen sehr wirkungsvoll.
Insgesamt setzt sich eine seriöse Akupunkturbehandlung nach den Richtlinien der TCM aus der Diagnose, den therapeutischen Vorüberlegungen, dem Erstellen eines Behandlungsplanes sowie der Behandlung mit Nadeln, Laser oder mit Moxakraut zusammen.

Das theoretische Fachwissen und das praktische Know-how der Akupunktur können im Zertifikatlehrgang „Akupunktur“ des BTB – Bildungswerk für therapeutische Berufe erlangt werden. Die reguläre Lehrgangsdauer beträgt lediglich ein Jahr.

Zur Webseite des Lehrgangs

Überblick über die Weiterbildung

Lehrgangsverlauf

Der berufsbegleitende Lehrgang „Akupunktur“ ist auf eine Regelstudienzeit von zwölf Monaten ausgelegt und kann jederzeit aufgenommen werden. Im Laufe des Lehrgangs erhalten Sie zwölf Studienbriefe mit Übungen, Aufgaben und Praxisbeispielen. Für die Bearbeitung der Studienhefte sollten sie mit einem wöchentlichen Lernaufwand von ca. 9 Stunden rechnen. Nach jedem Studienbrief können Sie Zwischentests im Webcampus, dem Online-Studentenbereich des BTB, absolvieren. Optional können Sie im Laufe des Lehrgangs jeweils vier Vorlesungen an zwei Sonntagen besuchen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist nicht verpflichtend, wird aber empfohlen.

Insgesamt fasst der Lehrgang folgende Ziele ins Auge:
Sie sollen

  • Die historischen, philosophischen und kulturellen Hintergründe, sowie die wissenschaftlichen Grundlagen der Akupunktur kennen lernen, 
  • Praxis und Technik der Akupunktur unter Berücksichtigung der Topographie des Leitbahnsystems und der wichtigsten Akupunkturpunkte erlernen, 
  • Ausgewählte Krankheitsbilder des Bewegungsapparates und internistischer Erkrankungen behandeln können, 
  • Grundlagen der Ätiopathogenese der Physiologie und Diagnostik der traditionellen der chinesischen Medizin (TCM) beherrschen.

Nach Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung erhalten Sie eine Studienbescheinigung mit Aufführung aller Lerninhalte sowie das BTB-Abschlusszertifikat „Akupunktur“. Wenn Sie an den Wochenendseminaren nicht teilnehmen, erhalten sie lediglich ein Abschlusszeugnis „Theoretische Grundlagen der Akupunktur“.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Folgenden Berufsgruppen ist es gestattet, diesen Lehrgang aufzunehmen und Akupunktur anzuwenden:

  • Ärzte und Medizinstudenten 
  • Heilpraktiker und Heilpraktikeranwärter

Die Höhe der Lehrgangsgebühr kann beim BTB erfragt werden.

Veranstaltungsorte

Praxisseminare: Nürnberg

Sonntagsvorlesungen: Bremen, Wuppertal, Mannheim oder München

zurück zum Anbieter

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de