Schließen
Sponsored

Pflegepädagogik

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6-12 Semester
  • Art Fernstudium

Advertisement

Du hast bereits eine Ausbildung als Kinder-, Kranken- , Altenpfleger/in oder Hebamme in der Tasche und möchtest Dich beruflich weiterentwickeln? Hast Du Spaß daran andere an Deinem Wissen und Deinen beruflichen Erfahrungen teilhaben zu lassen? Dann ist der Fernstudiengang Pflegepädagogik genau das Richtige für Dich. Hier wirst Du darauf vorbereitet als Ausbilder/in oder Fachschullehrer/in Lernende für Ihren späteren Beruf im Pflegebereich zu qualifizieren.

Dafür werden Dir im Studium pädagogisch-didaktische Methoden vermittelt, um teils sehr unterschiedliche Menschen, was z.B. Alter, Herkunft oder kulturellen Hintergrund angeht, auf einen psychisch und physisch herausfordernden Beruf vorzubereiten, Sie zu motivieren und Ihnen Spaß an Ihrer späteren beruflichen Tätigkeit zu vermitteln. Du lernst außerdem, wie Du aktuelle Forschungsergebnisse in Deinen Unterricht einbaust und wie der Wissenstransfer vom Klassenraum in die berufliche Praxis funktioniert.

Neben den wissenschaftlichen Grundlagen der Erwachsenenpädagogik und der pflegespezifischen Didaktik, eignest Du Dir auch relevantes Knowhow aus den Bereichen der Sozialwissenschaften, der Psychologie und der Philosophie an. Außerdem befasst Du Dich mit den rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen im Pflegebereich und mit dem wichtigen Thema Digitalisierung in der Pflege.

Da es sich um ein Fernstudium handelt, studierst Du ganz flexibel wann und wo Du möchtest. Alles was Du zum Lernen brauchst findest du online. Bei Deinem Studium stehen dir sogenannte Study Coaches zur Seite, die Dich bei Themen wie Zeitmanagement, Motivation und Lernorganisation untertützen. Die Prüfungen kannst du ganz flexibel jederzeit als Online-Klausur ablegen. So kannst Du das Studium optimal mit Deiner Berufstätigkeit oder sonstigen Verpflichtungen verbinden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Bachelorstudium Pflegepädagogik ist modular aufgebaut, d.h. Du studierst anhand von Themengebieten, die in sogenannte "Module" eingeteilt sind. Innerhalb dieser Module gibt es teilweise einen Einführungskurs und einen Vertiefungskurs, die Dich auf den Abschluss dieses Moduls systematisch vorbereiten.

Im fünften Semester steht ein Praxisprojekt an, das insgesamt 40 Tage dauert und in dem Du Dich gezielt auf Deine spätere berufliche Tätigkeit vorbereiten kannst.

1. Semester

  • Pädagogik
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Gesundheit und Prävention
  • Einführung in das Gesundheitsmangement
  • Pflegerecht
  • Soziologie

2. Semester

  • Allgemeine Didaktik
  • Kollaboratives Arbeiten
  • Gesellschaftliche Bedingungen der Pädagogik
  • Sozialpolitik
  • Geschichte und Theorien des lebenslangen Lernens
  • Gesellschaftlicher Wandel und soziale Innovation

3. Semester

  • Rahmenbedingungen des Gesundheitsmarktes
  • Seminar: Pflegetheorien
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Persönlichkeitspsychologie & Differentielle Psychologie
  • Fachdidaktik Pflege
  • Didaktik und Methodik von E-Learning und digitalen Medien

4. Semester

  • Quantitative Forschungsmethoden 
  • Planung von Bildungsprozessen bei Erwachsenen
  • Interkulturelle und ethische Handlungskompetenzen
  • Einführung in das Pflegemanagement
  • Konfliktmanagement und Mediation
  • Schulrecht

5. Semester

  • Entwicklung und Stand der Pflegewissenschaft
  • Qualitätsmanagement in der Pflege
  • Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik
  • Gerontologie
  • Praxisprojekt: Konzeption und Durchführung des Fachunterrichts
  • Praxisprojekt: Prüfungskonzeption und Durchführung

6. Semester

  • 2 Spezialisierungen zur freien Wahl
  • Bachelorarbeit

Im sechsten Semester wählst Du Deine zwei Spezialisierungen im Umfang von 20 ECTS. Dazu entscheidest Du Dich für eine fachwissenschaftliche Spezialisierung ("Pflichtspezialisierungen") aus dem Bereich Pflegepädagogik und eine Funktions- und Branchenspezialisierung ("Wahlspezialisierung").

Einige beispielhafte Wahlspezialisierungen sind:

  • Technik im Gesundheitswesen und E-Health
  • Gesundheitsökonomie
  • Allgemeine und diagnostische Grundlagen der Heilpädagogik
  • Bildungs- und Förderungsmanagement und Beratung
  • Recht im Gesundheits- und Sozialwesen

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Der Start ins Studium ist jederzeit möglich. Das IU Fernstudium kann mit und ohne Matura aufgenommen werden. Anders als an österreichischen Hochschulen gibt es bei uns für Bewerber ohne Matura keine aufwendigen Aufnahmeverfahren wie eine Berufsreife- oder Studienberechtigungsprüfung.

Monatliche Kosten:

  • Vollzeit | 36 Monate | 369,- €
  • Teilzeit I | 48 Monate | 319,- €
  • Teilzeit II | 72 Monate | 219,- €

 

zurück zur Hochschule