Schließen
Sponsored

Gerontologie, Gesundheit & Care

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 7 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Fernstudium

Durch den demografischen Wandel müssen Strukturen im Gesundheits- und Sozialwesen neu durchdacht und angepasst werden. Dafür braucht es Expert:innen, die den Prozess des Alterns aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und den Bedürfnissen von älteren Menschen in verschiedenen Lebensbereichen entgegenkommen. An diesem Punkt setzt das Bachelorstudium „Gerontologie, Gesundheit & Care“ an und bereitet dich auf zukünftige Herausforderungen vor. Du wirst im Umgang mit Menschen im Alter sensibilisiert und machst dich mit unterschiedlichen Einsatzfeldern vertraut. Als Gerontolog:in bist du nämlich nicht nur in Senioreneinrichtungen und in der Sozialberatung gefragt, sondern beispielsweise auch in der Tourismusbranche oder im Marketing. Durch dein berufliches Handeln leistest du deinen Beitrag zur gesellschaftlichen Teilhabe von älteren Menschen und gestaltest verschiedene Lebensbereiche aktiv mit.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Bachelorstudium findet als digitales Präsenzstudium statt und kann somit neben dem Beruf oder der Ausbildung absolviert werden. Dabei erwartet dich ein Mix aus Theorie- und Praxisphasen, in denen du auch persönlich betreut wirst. Du bekommst einen Einblick in die Bereiche Pflege, Psychologie, Soziologie, Recht und Pädagogik und nimmst vor Ort an Workshops teil.

Zu den Studieninhalte zählen:
• Altern in der Gesellschaft
• Psychologie des höheren Lebensalters
• Public Health
• Gesundheit und Pflege
• Wissenschaftliches Arbeiten
• Sterben und Tod
• Gerontologie im Kontext der Digitalisierung
• Rechtliche Grundlagen
• Methoden der Beratung und Intervention
• Ethik Der Studiengang ist nach dem Basisfächerkatalog der

Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie e.V. konzipiert, er führt jedoch nicht zu einem pflegewissenschaftlichen Abschluss nach Teil 3 des Pflegeberufegesetzes.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Um zu den Studiengängen der Kolping Hochschule zugelassen zu werden, brauchen wir einen Nachweis über deine Hochschulzugangsberechtigung sowie in den ausbildungs- und berufsbegleitenden Studiengängen einen Nachweis über deine aktuelle Berufstätigkeit.

Du bist hochschulzugangsberechtigt, wenn du

  • Abitur, Fachabitur oder eine Fachgebundene Hochschulreife
  • ODER einen Meisterbrief /eine Aufstiegsfortbildung
  • ODER eine Berufsausbildung und Berufserfahrung im Bereich deines Studiengangs hast.

Auch mit einer Berufsausbildung und Berufserfahrung in einem fachfremden Bereich kannst du nach einer Feststellungsprüfung die Hochschulzugangsberechtigung erlangen. Die Prüfung hört sich schlimmer an als sie ist. In einem Gespräch mit der Studiengangsleitung loten wir aus, ob das Studium zu dir passt.

Sprich uns gerne für weitere Informationen an!

Kontakt: studienberatung@kolping-hochschule.de / +49 (0)221 717 90 990

Du hast eine aktuelle Berufstätigkeit, wenn du

  • Einen Vollzeit-, Teilzeit- oder Minijob
  • ODER ein sechsmonatiges Praktikum
  • ODER einen Werkstudentenjob hast.

Wenn deine aktuelle Berufstätigkeit in den Bereich deines Studiengangs fällt, ist das super! So kannst du dein gelerntes Wissen aus dem Studium direkt in der Praxis anwenden. Wenn deine berufliche Tätigkeit nicht in den Bereich deines Studiengangs fällt, ist das auch kein Problem! Damit du den Praxistransfer trotzdem optimal leisten kannst, unterstützen wir dich bei der Suche nach einer geeigneten (Praktikums-)Stelle, in der du mind. 800 Stunden während deines gesamten Studiums arbeiten kannst. Alternativ kannst du den Praxistransfer auch über eine Zusatzleistung absolvieren.

Sprich uns gerne an!

Kontakt: studienberatung@kolping-hochschule.de / +49 (0)221 717 90 990

Kosten:

Die Studiengebühren unterscheiden sich je nach Studiendauer:
• Gebührenmodell I: 320 Euro monatlich (Laufzeit: 42 Monate, Gesamtgebühr: 13.440 Euro)
• Gebührenmodell II: 260 Euro monatlich (Laufzeit: 54 Monate, Gesamtgebühr: 14.040 Euro)
• Gebührenmodell III: einmalig (Gesamtgebühr: 12.634 Euro)

zurück zur Hochschule

Weitere Bachelor-Studiengänge

Gesundheitspsychologie Kindheitspädagogik