Schließen
Sponsored

Medizinalfachberufe

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 5 Semester
  • Art Fernstudium

Der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang „Medizinalfachberufe“ ist interdisziplinär zwischen Physio-/ Ergotherapie, Logpädie, Alten- und Krankenpflege und weiteren Medizinalfachberufen, wie zum Beispiel MTA oder PTA, angelegt. Er setzt auf einer abgeschlossenen Berufsausbildung des Gesundheitswesens auf. Nach einer Eingangsprüfung kann diese mit 60 ECTS Punkten auf das insgesamt 180 ECTS Punkte umfassende Bachelor-Studium angerechnet werden. Die Studierenden erwerben parallel zu ihrem Beruf in fünf Semestern den Bachelor of Arts Fachrichtung Medizinalberufe.

Die Technische Akademie Esslingen bietet den Studiengang in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule an.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienschwerpunkte

Im Studium Medizinalfachberufe liegen die Schwerpunkte in der Wissensverbreiterung medizinischer, psychologischer, pädagogischer, soziologischer, und betriebswirtschaftlicher Kenntnisse. Diese werden aufbauend auf der bisherigen Berufsqualifikation der Teilnehmer auf wissenschaftlicher Basis erweitert. Die Studierenden lernen gesundheitsrelevante Konzepte kennen und können diese reflektieren sowie kritisch-wissenschaftlich würdigen, vertreten und darstellen.

 

Besonderheiten des Studiengangs

Die Präsenzveranstaltungen finden im 14-tägigen Rhythmus in Ostfildern-Nellingen statt. Die Veranstaltungen des Wintersemesters sind in der Zeit von September bis Februar, die des Sommersemesters von März bis Juli geplant. Zur Vorbereitung der Themenblöcke bekommen die Studierenden zu Beginn des Semesters Studienbriefe mit den Inhalten des jeweiligen Semesters.

Am Ende des Semesters wird das erlernte Wissen in Klausuren der staatlichen FH SWF geprüft. Die Ergebnisse dieser Modulprüfungen werden für den Studienabschluss übernommen. Bei erfolgreichem Studienabschluss durch Bachelorarbeit und Kolloquium verleiht die FH SWF den Titel „Bachelor of Arts“ (B. A.).

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren

  • (Abitur/Fachhochschulreife) oder
  • Meistertitel oder
  • Berufsabschluss in einem Medizinalfachberuf und mindestens drei Jahren Berufserfahrung

Desweiteren: Erfolgte staatliche Prüfung an einer Berufsfachschule in einem der Zugangsberufe PhysiotherapeutIn, ErgotherapeutIN, LogopädIn, AltenpflegerIn, KrankenpflegerIn, MTA, etc.

Desweiteren: Teilnahme an der hochschulinternen Einstufungsprüfung für die Anrechnung der therapeutischen Vorausbildung.

Berufsfachschüler, die nach Punkt 2 die staatliche Prüfung in einem der Zugangsberufe noch nicht absolviert haben, können am Bachelor-Studium Medizinalfachberufe zunächst als Gasthörer in der ausbildungsbegleitenden Studienform teilnehmen. Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Die Studiengebühr beträgt € 1.242,- pro Semester. Mit den Studiengebühren sind folgende Leistungen abgedeckt:

  • Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen
  • Lehr- und Lernmaterialien
  • Studienberatung und -betreuung
  • Prüfungsgebühren für Modulprüfungen
  • Die Prüfungsgebühr für die Abschlussprüfung beträgt 665,-€.

Die für ein berufsbegleitendes Studium anfallenden Kosten können nach Einzelfallprüfung durch das zuständige Finanzamt in der Steuererklärung als Werbungskosten oder Sonderausgaben geltend gemacht werden.

zurück zur Hochschule