Schließen
Sponsored

Bachelor Gesundheitspsychologie in Ulm: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Gesundheitspsychologie in Ulm - Dein Studienführer

Du willst deinen Gesundheitspsychologie Bachelor in Ulm absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Ulm, an denen du den Gesundheitspsychologie Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Gesundheitspsychologie Bachelor in Ulm findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Mit dem Bachelor Studium erlangst du einen international anerkannten Hochschulabschluss. Meistens ist ein Bachelorstudium auf drei Jahre (6 Semester) Regelstudienzeit ausgelegt. Während des Studiums sammelst du in den verschiedenen Kursen, den sogenannten Modulen, Credit Points (CPs). Das gesamte Bachelor-Studium umfasst 180 bis 240 CPs und schließt mit der Bachelor-Arbeit ab.

Sobald du deinen Bachelor in der Tasche hast, kannst du entweder sofort ins Berufsleben einsteigen oder dich mit einem Master Studium weiter qualifizieren.


Gesundheitspsychologie

Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit – davon geht auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus. Aber was ist Gesundheit dann? Das positive Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele. An diesem Punkt setzt die Gesundheitspsychologie an.

Gesundheitspsychologie: Studieninhalte

Es geht um die Frage, was (mentale) Krankheiten auslöst, was gesund macht und vor allem gesund hält. Es geht um zunehmende Probleme wie Stress und Burnout oder aber auch um eine gute Work-Life-Balance. Im Studium lernst du neben der allgemeinen Psychologie auch viele interdisziplinäre Bereiche kennen, zum Beispiel Medizin und Pädagogik. Das Gesundheitspsychologie Studium ist sehr umfassend, doch im Anschluss kannst du direkt in das Berufsleben starten.

Nach dem Studium

Du kannst dich selbstständig machen oder nach einer Festanstellung suchen. Mehr Infos zum Gesundheitspsychologie Studium und den Berufsaussichten kannst du in unserer ausführlichen Studiengangsbeschreibung nachlesen.


Weitere Informationen zum Gesundheitspsychologie Studium
Bachelor Gesundheitspsychologie in Ulm

Bachelor Gesundheitspsychologie in Ulm

Ulm

Ulm hat 123.000 Einwohner und liegt im östlichen Baden-Württemberg, an der Grenze zu Bayern. Wahrzeichen der Stadt ist das berühmte gotische Münster. Der Grundstein für den sakralen Prunkbau wurde bereits im Jahr 1377 gelegt, fertiggestellt wurde er aber erst im Jahr 1890. Der Turm des Münsters gilt mit gut 161 Metern als der höchste Kirchturm der Welt. Einst wanderten die Donauschwaben von Ulm nach Osteuropa aus. Mittlerweile ist die Stadt ein beliebtes Ziel für Touristen aus dieser Region. Aber auch die Studenten fühlen sich in der überschaubaren, aber doch sehr lebendigen Stadt an der Donau wohl, insgesamt leben etwa 12.000 hier.

Gesundheit studieren in Ulm

Die Hochschule Ulm und die Hochschule Neu-Ulm (HNU) bieten gemeinsam einen Bachelor-Abschluss im Fach "Informationsmanagement im Gesundheitswesen" an. Die HNU bietet darüber hinaus einen Bachelor "Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen" an. Die Akademie für Gesundheitsberufe am Universitätsklinikum Ulm gestaltet in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim einen dualen Studiengang "Angewandte Gesundheitswissenschaften", der eine Ausbildung in einem Pflegeberuf mit einem Bachelor-Abschluss verbindet.

Alle Hochschulen in Ulm

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)