Schließen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Soziale Arbeit in Bayern gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Soziale Arbeit

Bundesland

Bayern

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Wenn du deinen Bachelor oder Master erreichen möchtest, obwohl du bereits einen festen Arbeitsplatz hast und diesen nicht aufgeben möchtest, dann bieten dir berufsbegleitende Präsenzstudiengänge die Möglichkeit, genau das zu tun. Hierbei besuchst du Vorlesungen entweder am Wochenende, abends oder innerhalb eines Blockstudiums und kannst so auf einen akademischen Grad hinarbeiten. Da du den Unterricht mit anderen Kommilitonen besuchst, arbeitest du nicht nur für dich sondern im Rahmen einer Gemeinschaft, in der du wichtige Kontakte knüpfen kannst.

Bist du bereits im Gesundheitswesen tätig, möchtest allerdings neue Aufgabenfelder übernehmen oder deiner Karriere neuen Aufschwung verleihen, kann ein berufsbegleitendes Präsenzstudium auch in dieser Branche eine gute Entscheidung sein. Da es sich bei hierbei um einen sehr praxisbezogenen Bereich handelt, ist es von Vorteil, wenn du deiner Arbeitsstelle auch weiterhin regelmäßig nachgehen kannst. 

Weiterlesen...

Soziale Arbeit

Erfahre hier alles über den Studiengang Soziale Arbeit: Inhalte, Voraussetzungen, Berufsaussichten und Berufsbilder. Und finde darüber hinaus in unserer Hochschuldatenbank den passenden Studiengang.

Soziale Arbeit ist ein wichtiges Feld, das Menschen hilft, die es aus eigener Kraft nicht mehr aus einer schweren Lebenslage schaffen. Sozialarbeiter arbeiten mit Drogenabhängigen, sexuell missbrauchten Menschen, Familien in Brennpunktvierteln und so weiter. Das Studium bereitet die Studierenden auf diese Arbeit mit Menschen vor und gibt ihnen das nötige „Werkzeug“ dafür in die Hand – wusstest du, dass im Studium Soziale Arbeit auch Recht unterrichtet wird? Es gibt allerdings persönliche Voraussetzungen, die du selber mitbringen musst. Empathie gehört zum Beispiel dazu oder auch ein sicheres Auftreten. Auf jeden Fall solltest du auch eine starke Psyche haben.

Was du noch alles für das Studium mitbringen solltest und wie deine spätere Arbeit aussehen könnte, erfährst du in unserer ausführlichen Studiengangsbeschreibung Soziale Arbeit.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Bayern

Bayern gilt als das vielleicht schönste aller sechszehn Bundesländer. Die majestätischen Hochalpen nebst glasklaren Bergseen in Oberbayern, die dichten Urwälder in Niederbayern und der Oberpfalz und wunderschöne barocke Kleistädte im ganzen Freistaat stützen diese These. Darüber hinaus ist Bayern das wirtschaftlich erfolgreichste Bundesland mit dem höchsten Inlandsprodukt und der niedrigsten Arbeitslosenquote. Bei jungen Menschen ist Bayern wegen der hervorragenden Ausbildungsmöglichkeiten, der gut bezahlten Arbeitsplätze und nicht zuletzt wegen des hohen Freizeitwerts beliebt. Die Landeshauptstadt München wird ihrem Anspruch eine "Weltstadt mit Herz" zu sein gerecht und bietet ein vielfältiges und sehr anspruchsvolles Kulturangebot auf internationalem Niveau.

Gesundheit in Bayern studieren

In Bayern gibt es 14 staatliche bzw. kirchliche Universitäten und mehr als 20 Fachhochschulen. Die wichtigsten Bildungsstandorte im Freistaat sind München, Regensburg, Würzburg, Erlangen-Nürnberg und Passau. Auch die Bedingungen für ein Studium im Bereich Gesundheit sind hervorragend. Die Technische Universität München, eine renommierte Eliteuniversität, unterhält sogar eine eigene Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften. Darüber hinaus bieten auch viele andere Universitäten und Fachhochschulen, zum Beispiel in Würzburg, Nürnberg, Coburg oder Eichstätt, sowohl Bachelor- als auch Masterstudiengänge in gesundheitswissenschaftlichen Fächern an.

Alle Hochschulen in Bayern