Schließen

Fernstudium Gesundheitsmanagement in Trier gesucht?

Studienform

Fernstudium

Studiengang

Gesundheitsmanagement

Stadt

Trier

Fernstudium

Wenn Organisation und Durchhaltevermögen zu deinen Stärken gehören, bringst du bereits beste Voraussetzungen für ein Fernstudium mit. Diese Qualitäten sind enorm von Vorteil, da du dir bei dieser Variante des Studiums den Lehrstoff bequem von Zuhause aus aneignest. Das bedeutet, dass du keine Vorlesungen besuchst, sondern die Lernmaterialien von der Hochschule zur Verfügung gestellt bekommst, meist per Post oder durch ein Online Campus, wo dir alle Unterlagen downloaden kannst. Bei Fragen und Problemen kannst du dich stets an Fachmentoren richten, die dir auch auf Distanz zur Seite stehen.

Im Gesundheitswesen gibt es eine Vielzahl von Studiengängen, die sich aus der Ferne absolvieren lassen – sei es mit Bachelor oder Master Abschluss. Vom Pflegemanagement über Gesundheitsökonomie bis hin zu Ernährungswissenschaften stehen dir die Türen zu den verschiedensten Studiengängen offen.

Weiterlesen...

Gesundheitsmanagement

Ein Gesundheitsmanagement Studium eröffnet dir den Eintritt in eine ziemlich sichere, aber auch vielseitige Berufswelt. Der Gesundheitssektor steht vor großen Herausforderungen und sucht händeringend nach qualifizierten Fachkräften.

Gesundheitsmanagement: Studieninhalte

Das Studium bereitet dich bestens auf deine zukünftige Arbeit in einer führenden Position im Gesundheitswesen vor. In den ersten Semestern lernst du alle nötigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Im vertiefenden Studium wirst du mit dem deutschen Gesundheitswesen vertraut gemacht. Aber auch der Praxisanteil kommt nicht zu kurz, denn an vielen Bildungseinrichtungen sind während des Studiums Praktika oder Projektarbeiten vorgesehen. 

Wir beantworten dir alle Fragen zum Gesundheitsmanagement Studium: Inhalte, Voraussetzungen, Hochschulen, Karriereaussichten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Trier

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands und eine der schönsten noch dazu. Der mittlelalterliche Stadtkern und die zahlreichen Artefakte aus der Römerzeit verleihen Trier ein einmaliges Flair. Im Sommer ist die Stadt mit 115.000 Einwohnern äußerst lebendig und fast schon mit Touristen überlaufen, die von der weltberühmten Porta Nigra über die Palastaula und die Kaiserthermen zum alten Amphitheater pilgern. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Karl-Marx-Haus. Deutschlands wirkungsmächtigster Ökonom wurde hier geboren. Wer schon immer eine Schwäche für die alten Römer hatte, wird von Trier begeistert sein. Wer lieber feiert, ist in der fröhlichen Weinstadt mit ihrer ausgeprägten Karneval-Kultur auch nicht verkehrt. Und für Sportbegeisterte gibt es endlose Radwege entlang der Mosel bis zum Rhein. Den Anschluss an die große weite Welt garantiert der internationale Flughafen im nur 40 Kilometer entfernten Luxemburg. Die Studenten treffen sich im Sommer am liebsten im großen Garten des Kurfürstlichen Palais am Rand der Innenstadt.

Gesundheit in Trier studieren

In Trier gibt es neben der Universität, an der etwa 13.000 Studierende immatrikuliert sind, noch eine Fachhochschule sowie eine Theologische Fakultät. An der Universität wird im Bereich Gesundheitswesen der duale Studiengang Pflegewissenschaft angeboten, der mit einer Bachelor-Prüfung abschließt und das Studium mit einer Berufsausbildung verbindet. An der Fachhochschule können die Fächer Medizintechnik, Medizininformatik, Physiotherapie, Logopädie und Sport- und Rehatechnik studiert werden.

Alle Hochschulen in Trier