Schließen
Sponsored

Fernstudium Pädagogische Psychologie in Friedrichshafen gesucht?

Fernstudium Pädagogische Psychologie in Friedrichshafen - Dein Studienführer

Du willst Pädagogische Psychologie als Fernstudium in Friedrichshafen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Friedrichshafen recherchiert, an denen du Pädagogische Psychologie als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Pädagogische Psychologie als Fernstudium in Friedrichshafen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Mit einem Fernstudium bist du maximal flexibel, da du örtlich ungebunden bist. Nur wenige Veranstaltungen und Prüfungen finden am Campus selbst statt. Die Lehrmaterialien bekommst du entweder zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt. Je nach Hochschule sind sogar die Lehrveranstaltungen virtuell hinterlegt, sodass du sie absolvieren kannst, wann immer es dir zeitlich passt. Wichtig ist nur, dass du gut in Eigenregie lernen kannst.


Pädagogische Psychologie

Die Pädagogische Psychologie beschäftigt sich als Teilbereich der Psychologie mit der Beschreibung und Erklärung der psychologischen Komponenten von Erziehungs-, Unterrichts-, und Sozialisationsprozessen. Lehren und Lernen sind Gegenstand der pädagogischen Psychologie, nicht nur in der Schule, sondern auch im außerschulischen Bereich - Pädagogische Psychologie ist eine Psychologie des Lernens über die gesamte Lebensspanne hinweg. Wenn dich Erziehungs- und Lernmechanismen sowie Sozialisationsprozesse interessieren, du dich gut in Menschen hineinversetzen kannst und lernen möchtest, warum wissenschaftliche Erkenntnisse zur Verbesserung von Lernprozessen wichtig sind, dann solltest du dir den Studiengang Pädagogische Psychologie einmal genauer anschauen.

Pädagogische Psychologie Studium: Voraussetzungen und Inhalte

Für den Bachelorstudiengang Pädagogische Psychologie sind neben den gängigen Zulassungsbeschränkungen an einigen Hochschulen noch weitere Anforderungen notwendig. Für die Aufnahme an bestimmten Hochschulen benötigst du eine entsprechende Abiturnote oder aber bereits pädagogische Erfahrungen. Das ist von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Du solltest auch ein paar persönliche Eigenschaften und Interessen für ein Studium der Pädagogischen Psychologie mitbringen. Ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen und Empathie sind Grundvoraussetzungen, um später mit Menschen zu arbeiten. Du solltest dir auch darüber im Klaren sein, dass du dich in dem Studium mit quantitativen Forschungsmethoden und Statistik auseinandersetzen musst. Da sind meist keine Vorkenntnisse erforderlich, solide Mathekenntnisse und ein allgemeines logisches Zahlen- und Formelverständnis können dir im Studium allerdings helfen.

Karrierechancen nach dem Studium

Du kannst in den unterschiedlichsten Bereichen tätig werden, eine Tätigkeit in Bildungs- und Erziehungseinrichtungen, Therapiezentren oder Beratungsstellen ist denkbar. Du kannst in Wirtschafts- oder Arbeitsverbänden tätig werden, wenn du dich eher für die Erwachsenenbildung entscheidest. Kliniken, Therapiezentren oder Wohn- und Pflegeheime könnten dein zukünftiger Arbeitsplatz sein, wenn du dich auch für die medizinischen Aspekte interessierst. Die Möglichkeiten sind vielfältig und es gibt viele Richtungen, die du während deines Studiums einschlagen kannst. Damit du einen besseren Überblick über alle Optionen bekommst, haben wir dir alle Informationen noch einmal detailliert aufgeführt. Welche Voraussetzungen brauche ich? Welche Studieninhalte vermittelt mir das Studium? Und welche Hochschule bietet den Studiengang pädagogische Psychologie überhaupt an? Weitere wichtigen Infos findest du auf der Seite Pädagogische Psychologie Studium.


Weitere Informationen zum Pädagogische Psychologie Studium
Fernstudium Pädagogische Psychologie in Friedrichshafen

Fernstudium Pädagogische Psychologie in Friedrichshafen

Friedrichshafen

Zwischen Bodensee und Ausblick auf die Alpen – Friedrichshafen begeistert durch eine ideale Lage am nördlichen Ufer des Bodensees, die zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie verschiedenste Wassersportarten, Wander- und Fahrradtouren oder auch Zeppelinfahrten in einer der schönsten Landschaften Deutschlands ermöglicht.

Mit 60.000 Einwohnern ist Friedrichshafen nach Konstanz die zweitgrößte Stadt in der Bodenseeregion und weist eine ausgezeichnete Infrastruktur auf, zu der auch der Bodensee Airport gehört. Die Ursprünge der Stadt lassen sich bis ins 5. Jahrhundert zurückverfolgen, wobei diese sich heute dank starker Unternehmen und internationaler Bodenseemesse höchst modern präsentiert.

Gesundheit studieren in Friedrichshafen

Mit der Zeppelin Universität, der Dualen Hochschule Friedrichshafen und der Bernd-Blindow Hochschule (Diploma) ist Friedrichshafen Sitz von gleich drei Hochschulen. Da die Bodenseeregion zu den mittel- bis hochpreisigen Regionen gehört, kann es sich etwas schwieriger gestalten, bezahlbare Wohnungen zu finden, dafür punktet Friedrichshafen durch eine junge, lebendige Atmosphäre.

Im Bereich Gesundheitswesen bietet etwa die Duale Hochschule ein duales Studium der BWL mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement an. Daneben kann z. B. an der Diploma sowohl im Bachelor als auch im Master der Studiengang Medizinalfachberufe in der Kombination Fernstudium und Präsenzvorlesungen studiert werden.

Alle Hochschulen in Friedrichshafen

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)