Schließen

Master Gerontologie in Bremen: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Gerontologie

Stadt

Bremen

Master

Hast du den Bachelor Abschluss bereits in der Tasche, kannst du dir überlegen, ob du deine Kenntnisse weiterhin vertiefen möchtest oder gar in neue Themengebiete eintauchen willst. Dafür eignet sich der Master, der zweite akademische Grad, den du im Rahmen eines Hochschulstudiums erwerben kannst.

Ein Master Studium dauert in der Regel 2 bis 4 Semester. Damit du überhaupt dazu zugelassen wirst, musst du bereits ein abgeschlossenes Studium absolviert haben. Dazu zählt nicht ausschließlich der Bachelor, sondern auch Magister- und Diplomabschlüsse. Interessierst du dich für einen Master Studiengang, solltest du dich vorab über die Zulassungsvoraussetzungen informieren. Während einige durch einen NC beschränkt sind, verlangen andere Praktika oder ein Motivationsschreiben.

Gerade in der Medizin und Gesundheitswissenschaften gibt es eine Reihe von Masterangeboten – vom Gesundheitsmanagement über Heilpädagogik bis hin zur Zahnmedizin finden sich eine Reihe unterschiedlicher Studiengänge für alle Gesundheitsinteressierten.

Weiterlesen...

Gerontologie

Im Studium gehst du der Wissenschaft des Alterns auf die Spur. Das Gerontologie Studium ist interdisziplinär angelegt und behandelt Themenbereiche wie Gesundheit, Pflege, Demografie, aber auch Soziologie, Politik und Methodik. Um das Bachelorstudium zu beginnen, benötigst du das Abitur oder alternativ eine relevante Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung. Nach sechs bis acht Semestern hast du deinen Abschluss in der Tasche – das hängt letztendlich davon ab, für welches Studienmodell du dich entscheidest.

Karrierechancen nach dem Studium

Nach deinem Studium hast verschiedene Möglichkeiten, Karriere zu machen: Du kannst in die klassische Altersforschung gehen, eine beratende oder lehrende Tätigkeit annehmen. Da die Gerontologie noch ein recht junges Fach ist, sind die Perspektiven auf eine Stelle sehr gut.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Bremen

Was Du über Bremen wissen musst Bremen zählt mit 550.000 Einwohnern zu den größten Städten in Norddeutschland. Die weltberühmten Bremer Stadtmusikanten stehen heute als Skulptur vor dem Rathaus, das als eines der bedeutendsten Bauwerke der Gotik und der Weserrenaissance in Europa gilt. Bremen kann aber nicht nur mit einer aufregenden Geschichte, sondern auch mit moderner Technik aufwarten Die Hansestadt ist ein Zentrum der Luft- und Raumforschung. Davon können sich Besucher im Universum, das direkt auf dem Campus der Universität liegt, selbst überzeugen. Das Universum ist ein modernes und interaktives Science Center, das aus 40.000 Edelstahlschindeln erbaut wurde. Das studentische Leben spielt sich im Sommer an der innerstädtischen Weserpromenade, Schlachte genannt, ab. Beliebte Vergnügungsviertel sind außerdem die "Kneipenmeile" in der Bahnhofstrasse, wo sich die meisten Clubs und Diskotheken der Stadt befinden sowie der historische Stadtteil Schnoor und das sogenannte "Viertel", das östlich an die Innenstadt grenzt und die alternative Szene beherbergt.

Gesundheit studieren in Bremen

Bremen verfügt über eine staatliche sowie eine private Universität, eine Fachhochschule und eine Kunsthochschule. An der Universität Bremen können eine Reihe von Bachelor- und Masterabschlüssen mit Bezug zu den Gesundheitswissenschaften erworben werden. Zu den angebotenen Fächern zählen Gesundheitsförderung und Prävention, Gesundheitsversorgung, -Ökonomie und -Management sowie Epidemiologie und kommunale Gesundheitsversorgung und Familiengesundheitspflege. An der Fachhochschule wird ein Bachelor-Abschluss im internationalen Studiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement angeboten.

Alle Hochschulen in Bremen