Schließen

Soziale Arbeit (DUAL)

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 7 Semester
  • Art Duales Studium

Du liebst den Umgang mit Menschen und möchtest dazu beitragen, dass andere ein besseres Leben führen können? Du möchtest eine sinnstiftende und gesellschaftlich relevante Tätigkeit ausüben? Du bist mit Herz, Leidenschaft und Empathie dabei, wenn es darum geht, dich für andere Leute stark zu machen? Dann bist du vielleicht der perfekte Kandidat für das Studium der sozialen Arbeit. In diesem Studiengang bekommst du methodische Grundlagen, soziologische Theorien und psychologisches Wissen an die Hand gelegt, welches dir bei der Arbeit und dem Umgang mit Personen aus den verschiedensten Bereichen und Gesellschaftsschichten eine große Hilfe sein wird. Denn mit einem Abschluss der sozialen Arbeit hast du später die Möglichkeit, Menschen von jung bis alt zu unterstützen, betreuen und zu beraten und ihnen damit die Hilfestellung zu leisten, die ihnen ermöglicht, ihre Probleme eigenständig zu lösen.

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Dein Studium startet mit theoretischem Grundlagenwissen aus den Bereichen der Humanwissenschaften und der Sozialpolitik, auf denen dann im Verlaufe deines Studiums mit Fachwissen aus der Soziologie und der Psychologie aufgebaut wird. Doch weil dich die spannenden, aber doch sehr theoretischen Einheiten nicht allein auf die praktische Arbeit mit den unterschiedlichen und individuellen Menschen in deinem späteren Beruf vorbereiten können, ist dein Studiengang mit einer Praxisphase verknüpft. Hier kannst du dich austesten und deine erlernten Kompetenzen das erste Mal einem Realitätscheck unterziehen.

Du kannst Soziale Arbeit entweder als Teilzeit-, Vollzeit-, oder Dualstudium aufnehmen – alle drei Varianten bieten dir die Flexibilität, die du benötigst, um Leben, Job und Lernen effektiv zu managen. Wenn du dann mit deinem Studium fertig bist, hast du eine ganze Menge an Möglichkeiten im Bereich der sozialen Arbeit Fuß zu fassen. Ob in der Familienhilfe, dem Jugendamt, in Kindertagesbetreuungen oder der Sterbehilfe – dein Job wird in jedem Fall einen wichtigen, gesamtgesellschaftlichen Beitrag leisten und nicht nur dein Leben, sondern auch die vielen Leben, denen du begegnest, bereichern können.

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen:

Um ein Studium der sozialen Arbeit aufnehmen zu können, brauchst du die Hochschulreife oder eine vergleichbare Qualifikation. Am besten informierst du dich direkt bei der Hochschule, ob deine Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung ausreichen. Einen NC gibt es für diesen Studiengang nicht zu erfüllen.

Für den Start ins Duale Studium benötigst du das Abitur / Fachabitur und ein Dual-Partnerunternehmen - hier unterstützen wir dich gerne bei der Suche.

Kosten:

Die Studiengebühren übernimmt dein Dual-Partnerunternehmen für dich.

zurück zur Hochschule

Weitere Bachelor-Studiengänge

Soziale Arbeit