Schließen
Sponsored

Master Biomedizin in Tübingen: Hochschulen & Studiengänge

Master Biomedizin in Tübingen - Dein Studienführer

Du willst deinen Biomedizin Master in Tübingen absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Tübingen, an denen du den Biomedizin Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Biomedizin Master in Tübingen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss innerhalb des Bachelor- und Mastersystems.

Die klassische Voraussetzung für die Zulassung zum Master ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem vergleichbaren Fachbereich. Sprich, durch den Master vertiefst du ausgewähltes Basiswissen aus dem Bachelor. Ein Masterstudium dauert im Normalfall vier bis fünf Semester – in seltenen Fällen auch nur zwei – und schließt mit der Masterarbeit ab.


Biomedizin

Für dich gibt es nichts Schöneres als klinisch-reine Laborluft in der Nase und den Geschmack von biomedizinischer Revolution auf der Zunge? Du wünschst dir, Virusinfektionen wie Corona und Ebola den Garaus zu machen? Oder Gaunern und Verbrechern auf die Schliche zu kommen? Dann sollte dein Name schnellstmöglich auf der Studierendenliste des Biomedizin Studiums einer Hochschule zu finden sein!

Das Biomedizin Studium – auf den Punkt gebracht

Das Studium Biomedizin stellt eine Kombination aus Biologie und theoretischer Medizin dar und nimmt die Forschungsarbeit in den Fokus. Der Verlaufsplan hält demnach eine Vielzahl an Projektarbeiten und Laborpraktika bereit. Im Zuge der akademischen Ausbildung lernst du die zellulären und molekularen Eigenschaften des menschlichen Körpers zu ergründen, Krankheitsbilder zu untersuchen und auf dieser Basis Methoden für Diagnosen und Therapien zu entwickeln oder zu optimieren.

Wo der Weg nach dem Studium hingehen kann

Nach der Absolventenfeier geht es dann los, das wahre Leben. Aber keine Sorge, der Abschluss eines Biomedizin Studiums verspricht aufregende Karrierewege. Vor allem in der Forschung, der Pharma- und Biotech-Industrie, der Gesundheitsbranche sowie der Kriminalistik.


Weitere Informationen zum Biomedizin Studium
Master Biomedizin in Tübingen

Master Biomedizin in Tübingen

Tübingen

Die 1477 gegründete Eberhard Karls Universität in Tübingen gehört zu den ältesten Bildungseinrichtungen in Deutschland, das Durchschnittsalter der Bevölkerung ist dagegen nirgends niedriger als hier. Kaum eine Stadt wird so sehr von ihrer Hochschule geprägt, wie die kleine Universitätsstadt in Baden-Württemberg. Auf etwa 90.000 Einwohner kommen hier annähernd 30.000 Studierende, die die engen Gassen der Altstadt bevölkern und das Leben in Tübingen dominieren. Die Universität ist die größte Attraktion der Stadt, an der schon Goethe auf seinen Abschluss hinarbeitete. Und auch Hölderlin hat hier gewirkt. Die bekannten Tübinger Stocherkähne, die auf dem Neckar verkehren, fahren noch heute an dem nach ihm benannten Turm vorbei. Eine Stockerkahnfahrt sollte jeder Neubürger, Studierende eingeschlossen, unbedingt einmal mitmachen.

Gesundheit studieren in Tübingen

Die Eberhard Karls Universität ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten in Deutschland und hat fast alle anderen Bildungseinrichtungen verdrängt. Humanmedizin ist das wichtigste Fachgebiet der Hochschule. Der Uni ist das Universitätsklinikum, zu dem 17 verschiedene Fachkliniken gehören, angeschlossen. Dazu zählt auch die BG-Klinik, die ein Bachelorstudium "BWL Gesundheitsmanagement" anbietet.

Alle Hochschulen in Tübingen

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)