Schließen
Sponsored

Ernährungstherapie und Ernährungsberatung

  • Abschluss Bachelor of Science
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Wie wirken sich Essgewohnheiten auf die mentale und physische Gesundheit aus? Und wie kann man bestimmte Krankheiten durch gesunde Ernährung vorbeugen oder gar im Heilungsprozess unterstützen? Wenn das Thema Ernährung eine wichtige Rolle für dich spielt und du am liebsten anderen bei gesundheitlichen Problemen beiseite stehen möchtest, dann ist das Bachelorstudium „Ernährungstherapie und -beratung“ wie für dich gemacht. Denn hier lernst du, was du mit gesunder Ernährung alles erreichen kannst. Durch die Wahl deines Schwerpunktes bereitest du dich intensiv auf dein zukünftiges Aufgabenfeld vor. Ob Ernährungstherapie oder Ernährungsberatung – als Ernährungswissenschaftler:in bist du sowohl im klinischen Bereich als auch in Einrichtungen des Gesundheitswesens sehr gefragt.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium dauert sechs Semester in der Regelstudienzeit und startet jährlich zum Wintersemester. Damit du trotz Vollzeitstudium deiner beruflichen Tätigkeit nachgehen kannst, finden die Präsenzphasen in Blockstruktur statt. Es erwarten dich pro Semester insgesamt sechs Blöcke mit jeweils vier bis fünf Präsenztagen an der Hochschule, gefolgt von Praxisphasen bei deinem:r Arbeitgeber:in oder Praxispartner:in sowie Selbststudium.

Im Studienverlauf erwirbst du umfassendes medizinisches und ernährungstherapeutisches Fachwissen. Der Studienplan umfasst dabei folgende Bereiche:

  • Naturwissenschaftliche und biologisch-medizinische Grundlagen
  • Grundlagen der Ernährungswissenschaft
  • Lebensmittelwissenschaft
  • Grundlagen Ernährungsmedizin/Diätetik
  • Orientierungspraktikum Ernährungstherapie und Ernährungsberatung
  • Ab dem 3. Semester:

    • Wahlschwerpunkt Ernährungstherapie oder
    • Wahlschwerpunkt Ernährungsberatung

  • Wissenschaftliche Kompetenzen

Du schließt dein Studium mit der Bachelorarbeit inklusive Kolloquium ab.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Du kannst dich jederzeit über das Online-Portal bewerben. Nachdem deine Bewerbungsunterlagen geprüft werden, wirst du zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.

Für die Zulassung zum Studium musst du folgende Nachweise erbringen:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung bzw. Hochschulzugang für qualifizierte Berufstätige gem. gem. § 70 ThürHG*
  • Nachweis Sprachniveau deutsch B2 (für internationale Studienbewerber)
  • Wenn du über eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem verwandten Bereich verfügst, prüfen wir gern, ob eine Anerkennung einzelner Module und somit eine Verkürzung der Studiendauer möglich ist. In diesem Fall ist das Ablegen einer Einstufungsprüfung erforderlich.

*ThürHG § 70 (2) Beruflich Qualifizierte ohne Hochschulzugangsberechtigung, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen und mindestens drei Jahre hauptberuflich tätig waren, berechtigt zum Studium in einem bestimmten Studiengang auch das Bestehen einer Eingangsprüfung.

Kosten:

  • 490€ monatlich (Gesamt: 17.640 €)
  • Anmeldegebühr von 450 € zu Studienbeginn

zurück zur Hochschule